30.05.2016
News-Archiv

31.12.2013:
Tastings im Herbst 2013 mit Stills & Malts Whisk(e)y-Tasting-Service

Auch heuer haben wir im vergangenen Herbst mehrere sehr schöne, spannende, informative und stimmungsvolle Whisk(e)y-Tastings in folgenden Locations durchgeführt:

Niederbayern:
Deggendorf, Vom Fass
Bad Griesbach, Columbia Hotel
Eggenfelden, Vinothek "Wahre Werte"

Oberbayern:
Friedberg, Vom Fass
Dachau, Vom Fass

Oberpfalz:
Weiden, Vom Fass
Neumarkt, Vom Fass

Ein großes Dankeschön an alle unsere über 200 Gäste und Teilnehmer für die wunderbaren Veranstaltungen!
Genauso gilt aber unser Dank auch an die jeweiligen Gastgeber und deren Mitarbeiter, ich freue mich bereits auf die kommenden Veranstaltungen in 2014!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

17.12.2013:
Stills & Malts Whisk(e)y-Tasting-Service nun auch bei Facebook

Es hat etwas gedauert, aber nun sind auch wir bei Facebook:

Stills & Malts Whisk(e)y-Tasting-Service

Dort können Sie auch stets die neuen Termine erfahren, neue Nachrichten aus dem Bereich Whisk(e)y lesen und unsere Aktivitäten verfolgen.
Das gefällt uns und hoffentlich auch Ihnen!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

01.11.2013:
Neue Termine für 2014 online und buchbar!

In wie gewohnt perfekter Zusammenarbeit mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl werden wir Ihnen auch im Jahr 2014 neue Termine zum Verkosten von Whisk(e)y präsentieren:

- Samstag, 25.01.2014 ab 18 Uhr: Schottlands Whisky
- Freitag, 21.03.2014 ab 19.30 Uhr: Schottlands Whisky
- Freitag, 11.04.2014 ab 19.30 Uhr: Abend der offenen Flaschen

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

08.09.2013:
Der Herbst steht vor der Tür: Zeit für einen Dram Whisk(e)y!

Wie es aussieht, wird sich diese Woche der Sommer schön langsam verabschieden und dem Herbst Platz machen.
Seien wir ehrlich, am Anfang dachten wir alle, auch heuer haben wir keinen wirklich sonnigen Sommer, aber ab Mitte Juni gab es beinahe drei Monate Sonne pur.
Für mich war das vollkommen in Ordnung und ausreichend, so dass ich mich jetzt auf den Herbst und den Winter freue, auch, weil jetzt wieder die Jahreszeiten kommen, in denen man stilvoll aber dennoch gemütlich den einen oder anderen guten Dram Whisk(e)y genießen kann!
Lassen Sie sich wieder von den beinahe unendlich zahlreich scheinenden Aromen von Whisk(e)y wieder oder auch neu begeistern, zuhause, alleine oder auch in geselliger Runde, aber auch bei verschiedenen Veranstaltungen, Tastings oder auf Märkten! Schauen Sie vorbei, ich helfe Ihnen, "Ihren" Whisk(e)y des Jahres zu finden!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

21.04.2013:
Whisk(e)y-Tastings im Herbst 2013

Nachdem unsere Whisk(e)y-Tasting-Abende weiterhin so hervorragend angenommen werden, möchte ich Ihnen bereits jetzt neue Termine für weitere stimmungsvolle Whisk(e)y-Tastings in verschiedenen Orten in Bayern präsentieren:
Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

24.03.2013:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Dachau am 22. März 2013

Am 22. März 2013 haben wir im Dachauer "Vom Fass" einen sehr stimmungsvollen Whisky-Tasting-Abend durchgeführt. Auf Empfehlung durch Peter Fleischmann, "Vom Fass" Deggendorf, und Ulrich Roth, "Vom Fass" Friedberg, haben sich Heide und Matthias Schlemmer vertrauensvoll an mich gewandt, damit auch die Dachauer Genießer in die Legenden, Geschichten und Mythen, die sich um die Kultspirituose Whisky ranken, eingweiht werden.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern wieder 28 sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an dem gelungenen Abend verkostet:
Auchentoshan - 14 years - 40,0 % (Lowlands)
Macduff - 15 years - 43,0 % (Highlands)
Inchgower - 15 years - 57,7 % (Speyside)
Tobermory - 15 years - 46,0 % (Isle of Mull)
Royal Brackla - 19 years - 43,0% (Highlands)
Aultmore - 29 years - 43,0 % (Speyside)
Bunnahabhain - 20 years - 41,0 % (Isle of Islay)
Islay Blended Malt - o.A. - 46,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft, vor allem die Möglichkeit, aus allen Regionen Schottlands Single Malt Whiskys genießen zu können, hat unsere Gäste sehr begeistert!
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay/Isles" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Ffür den Herbst ist bereits ein weiterer Termin geplant, so dass Sie auch weitere Möglichkeiten haben, das schottische "Wasser des Lebens" kennen- und lieben zu lernen!

Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

16.03.2013:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 16. Februar und 16. März 2013

An den beiden Terminen 16. Februar und 16. März 2013 haben wir zwei weitere, sehr stimmungsvolle Tasting-Abende im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt, mittlerweile waren dies bereits die Abende Nummer 14 und 15 (!). Damit konnten wir bereits fast 300 neue Whisky-Liebhaber/-innen bei unseren Friedberger Whisky-Tastings begrüßen! Mittlerweile sind auch bereits "Wiederholungstäter" unter unseren Gästen, was uns natürlich sehr freut, zeigt es uns, dass wir mit diesen Veranstaltungen auf dem richtigen Weg sind!

Bei diesem Abend haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Ulrich Roth und seinen Mitarbeitern wieder den Schwerpunkt auf eine Rundreise durch die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet. Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu beiden Terminen sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky bzw. Rum begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an dem gelungenen Abend verkostet:
Arran - 3 years - 40,0 % (Isle of Arran)
Auchentoshan - 14 years - 40,0 % (Lowlands)
Macduff - 15 years - 43,0 % (Highlands)
Cooley - 12 years - 40,0 % (Ireland)
Braeval - 13 years - 41,0 % (Speyside)
Benrinnes - 11 years - 58,0 % (Speyside)
Tobermory - 16 years - 46,0 % (Isle of Mull)
Bowmore - 13 years - 40,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft, speziell der Abstecher zur Destillerie Cooley, Irland wurde als sehr spannend und interessant bewertet, wobei doch auch vor allem die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay/Isles" für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands sind. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!
Der Sieger der beiden Abende war eindeutig der 16jährige Tobermory, dicht gefolgt vom 11jährigen Benrinnes.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

15.02.2013:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" Deggendorf am 15. Februar 2013

Am 15. Februar 2013 haben wir unser mittlerweile zehntes und wiederum sehr stimmungsvollesWhisk(e)y-Tasting im Deggendorfer "Vom Fass" durchgeführt. Für die Freunde dieser edlen Spirituose haben wir bereits für den Herbst 2013 nun zwei weitere Termine in Deggendorf vereinbart, so dass auch weiterhin die Whisky-Liebhaber in Deggendorf eine feste Anlaufstelle für den Genuß von Whisky & Whiskey finden werden.

Bei diesem Abend haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Peter Fleischmann und seinen Mitarbeiterinnen einen Schwerpunkt auf die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde. Im stimmungsvoll, und dem Anlass entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:'

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Arran 3 years 40,0 % (Isle of Arran)
Auchentoshan 14 years 40,0 % (Lowlands)
Macduff 15 years 43,0 % (Highlands)
Cooley 8 years 40,0 % (Ireland)
Glen Keith 19 years 43,0 %
(Speyside)
Bruichladdich 19 years 46,0 %
(Isle of Islay)
Islay Blended Malt o.A. 46,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen. Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken! Dieses Mal konnte vor allem der kräftig, würzige Glen Keith überzeugen, jedoch nur knapp gefolgt von dem sehr ausgewogenen, sanft rauchigen Bruichladdich und dem fruchtigen 14-jährigen Auchentoshan. Der ausgeprägt torfige Blended Malt von der Insel Islay zauberte zum Abschluss so manchem ein seliges Lächeln ins Gesicht!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

02.02.2013:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Weiden am 02. Februar 2013

Am 02. Februar 2013 haben wir nun zum vierten Mal einen stimmungsvollen Tasting-Abend im Weidener "Vom Fass" durchgeführt. Auf Einladung vom Inhaber Herrn Karlheinz Raß konnten wir 16, großenteils bereits "whisky-infizierte" Gäste begrüßen, so dass dieser Abend, bereichert durch ein sehr geschmackvolles und auf den Whisky abgestimmtes Buffet mit vielen kleinen Köstlichkeiten und einer wunderbaren selbstgemachten Kartoffel-Karotten-Creme-Suppe, zu einem wahren Erlebnis wurde.

An diesen Abend haben wir in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Karlheinz Raßund seiner Frau Ingrid einen Schwerpunkt auf die schottischen Whiskys gelegt und von jeder Region Schottlands einen Vertreter in das Line-Up mit aufgenommen, so dass für die Teilnehmer ein schöner Überblick über diese einzelnen, teilweise geschmacklich sehr unterschiedlichen Regionen, entstand. Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu diesem Termin sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
1) Auchentoshan - 14 years - 41,0 % (Lowlands)
2) Dalmore - 15 years - 43,0 % (Highlands)
3) Glen Keith - 19 years - 43,0 % (Speyside)
4) Cooley - 12 years - 40,0 % (Ireland)
5) Royal Brackla - 19 years - 43,0 % (Highlands)
6) Aultmore - 29 years - 43,0 % (Speyside)
7) Bruichladdich - 19 years - 46,0 % (Isle of Islay)
8) “Big Peat” - o.A. - 46,0 % Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr passend und gut aufeinander abgestimmt eingestuft.
Zwar sind die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands, jedoch haben auch die anderen Regionen "Lowlands", "Highlands" und "Campbeltown" ihren eigenen Stil, der sich zu entdecken lohnt. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Speziell der "Bruichladdich" von der Insel Islay fand außerordentlich guten Anklang, so dass man ihn guten Gewissens als Sieger des Abends bezeichnen kann. Mit nur etwas weniger Lob wurden der Aultmore, der Glen Keith und der "Big Peat" überschüttet, je nachdem, für welche Geschmacksrichtung man sich entschied: würzig & süß oder rauchig & medizinisch.
So war für alle etwas dabei und der Abend klang erst zu späterer Stunde in angenehmer Runde aus.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

19.01.2013:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 19. Januar 2013

Am 19. Januar 2013 haben wir die Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings fortgesetzt und zusammen mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl ein weiteres, sehr stimmungsvolles und abwechslungsreiches Whisky-Tasting, mittlerweile unsere 23.Veranstaltung, in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Auchentoshan 14y 57,5% (Lowlands)
Glencadam 14y 58,4% (Highlands)
Linkwood 17y 51,1% (Speyside)
Springbank 12y 59,1% (Campbeltown)
Macduff 25y 52,2% (Speyside)
Caol Ila 30y 52,9% (Isle of Islay)

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys in Faß-Stärke (Cask Strength) ".
Die Whiskys in Faß-Stärke sind allgemein aromatischer und heftiger im Geschmack als die in Trinkstärke. Dabei spiegeln die Whiskys von den Inseln gegenüber denen vom Festland noch mehr die Rauhigkeit der sturmumtosten Küsten wider und lassen sich auch mit etwas Wasser kaum bändigen!

Dabei haben wir die Whiskys so ausgesucht, dass auch ein Vergleich zwischen unterschiedlichen Fassreifungen möglich war: die ersten drei Whiskys waren rein in Ex-Bourbon-Fässern gereift, die zweiten drei Whiskys reiften in Ex-Sherry- bzw. Ex-Port-Fässern. Wahrlich ein schöner Vergleich und eine gute Gelegenheit zu erkennen, wie unterschiedlich sich das Fass auf das Ergebnis auswirken kann.

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 24 Tasting-Teilnehmern und ihren Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste. Jedoch konnten vor allem der Glencadam, der Springbank und der Caol Ila überzeugen und wurden zu den Lieblingen des Abends!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns schon sehr auf die kommenden Veranstaltungen im Herbst!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

18.01.2013:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" Deggendorf am 18. Januar 2013

Am 18. Januar 2013 haben wir unser mittlerweile neuntes und wiederum sehr stimmungsvollesWhisk(e)y-Tasting im Deggendorfer "Vom Fass" durchgeführt. Für die Freunde dieser edlen Spirituose haben wir bereits für den Herbst 2013 einen weiteren Termin in Deggendorf vereinbart, so dass auch weiterhin die Whisky-Liebhaber in Deggendorf eine feste Anlaufstelle für den Genuß von Whisky & Whiskey finden werden.

Bei diesem Abend haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Peter Fleischmann und seinen Mitarbeiterinnen einen Schwerpunkt auf die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde. Im stimmungsvoll, und dem Anlass entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:'

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Arran 3 years 40,0 % (Isle of Arran)
Auchentoshan 14 years 40,0 % (Lowlands)
Macduff 15 years 43,0 % (Highlands)
Cooley 8 years 40,0 % (Ireland)
Glen Keith 19 years 43,0 %
(Speyside)
Bruichladdich 19 years 46,0 %
(Isle of Islay)
Bunnahabhain 20 years 41,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen. Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken! Dieses Mal konnte vor allem der kräftig, würzige Glen Keith überzeugen, jedoch nur knapp gefolgt von dem sehr ausgewogenen, sanft rauchigen Bunnahabhain und dem fruchtigen 14-jährigen Auchentoshan.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

30.12.2012:
Einen guten Start ins Neue Jahr!

Nach einem ereignisvollen Jahr 2012, in dem ich viele neue Gäste bei meinen Whisky-Tastings begrüßen durfte, freue ich mich auf weitere gelungene Veranstaltungen mit Ihnen im Jahr 2013!
Ich wünsche Ihnen einen guten Start, viel Glück und Gesundheit und dass Sie immer einen guten Dram Whisky in Ihrem Glas haben!

Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

24.11.2012:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Dachau am 23. November 2012

Am 23. November haben wir im Dachauer "Vom Fass" einen sehr stimmungsvollen Whisky-Tasting-Abend durchgeführt. Auf Empfehlung durch Peter Fleischmann, "Vom Fass" Deggendorf, und Ulrich Roth, "Vom Fass" Friedberg, haben sich Heide und Matthias Schlemmer vertrauensvoll an mich gewandt, damit auch die Dachauer Genießer in die Legenden, Geschichten und Mythen, die sich um die Kultspirituose Whisky ranken, eingweiht werden.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern 20 sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an dem gelungenen Abend verkostet:
Auchentoshan - 12 years - 40,0 % (Lowlands)
Glenburgie - 18 years - 43,0 % (Speyside)
Benrinnes - 11 years - 62,6 % (Speyside)
Tobermory - 15 years - 46,0 % (Isle of Mull)
Port Dundas - 23 years - 43,0% (Lowlands)
Blair Athol - 25 years - 43,0 % (Highlands)
Bruichladdich - 20 years - 46,0 % (Isle of Islay)
Bowmore - 13 years - 40,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft, vor allem die Möglichkeit, aus allen Regionen Schottlands Single Malt Whiskys genießen zu können, hat unsere Gäste sehr begeistert!
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay/Isles" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

10.11.2012:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 10. November 2012

Am 10. November 2012 haben wir die Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings fortgesetzt und zusammen mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl ein weiteres, sehr stimmungsvolles und abwechslungsreiches Whisky-Tasting, mittlerweile unsere 22.Veranstaltung, in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Blair Athol 14y 59,8%
Benrinnes 26y 58,6%
Bunnahabhain 20y 54,3%
Dailuaine 27y 56,4%
Glen Scotia 20y 59,2%
Laphroaig 14y 52,9%


Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys in Faß-Stärke (Cask Strength) ".
Die Whiskys in Faß-Stärke sind allgemein aromatischer und heftiger im Geschmack als die in Trinkstärke. Dabei spiegeln die Whiskys von den Inseln gegenüber denen vom Festland noch mehr die Rauhigkeit der sturmumtosten Küsten wider und lassen sich auch mit etwas Wasser kaum bändigen!

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 24 Tasting-Teilnehmern und ihren Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste. Jedoch konnten vor allem der Bunnahabhain und der Dailuaine überzeugen und wurden zu den Lieblingen des Abends!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns sehr auf die kommende Veranstaltung am 19. Januar 2013!
Für dieses Tasting sind nur noch wenige Plätze verfügbar, aber buchen Sie rechtzeitig!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

14.10.2012:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 13. Oktober 2012

Am 13. Oktober haben wir einen weiteren sehr stimmungsvollen Tasting-Abend im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt, mittlerweile war dies bereits der Abend Nummer 13 (!). Damit konnten wir bereits fast 250 neue Whisky-Liebhaber/-innen bei unseren Friedberger Whisky-Tastings begrüßen! Mittlerweile sind auch bereits "Wiederholungstäter" unter unseren Gästen, was uns natürlich sehr freut, zeigt es uns, dass wir mit diesen Veranstaltungen auf dem richtigen Weg sind!

Bei diesem Abend haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Ulrich Roth und seinen Mitarbeitern nicht nur einen Schwerpunkt auf eine Rundreise durch die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, sondern haben uns auch mit dem neuen Stern am Spirituosen-Himmel beschägtigt: RUM!
Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu beiden Terminen sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky bzw. Rum begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an dem gelungenen Abend verkostet:
Cooley  -  12 years - 40,0 % (Ireland)
Benrinnes- 11 years - 62,6 % (Speyside)
Tobermory - 15 years - 46,0 % (Isle of Mull)
Bowmore - 13 years - 40,0 % (Isle of Islay) 
Jamaica Rum - n.a.s. > 1 year - 40,0 %
Dominikanische Republik Rum - 10 years - 40,0 %
Cuba Rum - 8 years - 43,5 %
Guayana Rum - 17 years - 45,0 %

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft, speziell der Abstecher zur Destillerie Cooley, Irland wurde als sehr spannend und interessant bewertet, wobei doch auch vor allem die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay/Isles" für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands sind. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!
Die vier zur Verkostung ausgewählten Rums präsentierten sich überraschend angenehm und durchaus auch in den Geschmacks-Nuancen sehr verschieden, wobei dazu auch von Herrn Uli Roth jeweils auf die unterschiedliche Herkunft der einzelnen Rums hingewiesen wurde, bzw. die Verkostung mit weiteren interessanten Fakten zu diesem kommenden Kult-Getränk bereichert wurde. Der Sieger des Abends: eindeutig der 17jährige Rum aus Guayana!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

14.10.2012:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Neumarkt i.d. Oberpfalz am 12. Oktober 2012

Am 12. Oktober haben wir unseren ersten sehr stimmungsvollen Tasting-Abend in Zusammenarbeit mit Frau Rita Großhauser und Ihrem Team vom Neumarkter "Vom Fass" durchgeführt. Die Veranstaltung mit 50 Teilnehmern fand dabei im Landgasthof Almhof in Neumarkt statt, wobei uns in der Pause ein herrliches 3-Gänge-Menü, in dem sich Schottland wiederspiegelte, serviert wurde. Bei diesem Abend haben wir einen Schwerpunkt auf eine Rundreise durch die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem Abstecher über die Irische See nach Irland bereichert wurde.

Folgende Whiskys haben wir an dem gelungenen Abend verkostet:
Kilbeggan 4y 41,0 % (Ireland)
Ben Nevis 15 years 43,0 %
(Highlands)
Aultmore 15 years 43,0 % (Speyside)
Benrinnes 11 years 62,6 %
(Speyside)
Tobermory 15 years 46,0 % (Isle of Mull)
Bowmore 13 years 43,0 % (Isle ofIslay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft, die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay/Isles" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

06.10.2012:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Weiden am 05. Oktober 2012

Am 05. Oktober 2012 haben wir nun zum dritten Mal einen stimmungsvollen Tasting-Abend im Weidener "Vom Fass" durchgeführt. Auf Einladung vom Inhaber Herrn Karlheinz Raß konnten wir 16, großenteils bereits "whisky-infizierte" Gäste begrüßen, so dass dieser Abend, bereichert durch ein sehr geschmackvolles und auf den Whisky abgestimmtes Buffet mit vielen kleinen Köstlichkeiten und einer wunderbaren selbstgemachten Kürbis-Karotten-Creme-Suppe, zu einem wahren Erlebnis wurde.

An diesen Abend haben wir in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Karlheinz Raßund seiner Frau Ingrid einen Schwerpunkt auf die schottischen Whiskys gelegt und von jeder Region Schottlands einen Vertreter in das Line-Up mit aufgenommen, so dass für die Teilnehmer ein schöner Überblick über diese einzelnen, teilweise geschmacklich sehr unterschiedlichen Regionen, entstand. Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu diesem Termin sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Auchentoshan - 20 years - 40,0 % (Lowlands)
Fettercairn - 15 years - 40,0 % (Highlands)
Aultmore - 15 years - 43,0 % (Speyside)
Arran -  13 years - 58,8 % (Isle of Arran)
Tobermory - 15 years - 43,0 % (Isle of Mull)
Teaninich -  29 years - 43,0 % (Highlands)
Bruichladdich - 19 years - 46,0 % (Isle of Islay)
Bunnahabhain - 20 years - 41,0 % Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr passend und gut aufeinander abgestimmt eingestuft.
Zwar sind die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands, jedoch haben auch die anderen Regionen "Lowlands", "Highlands" und "Campbeltown" ihren eigenen Stil, der sich zu entdecken lohnt. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Speziell der "Arran" aus der Region der Inseln fand außerordentlich guten Anklang, so dass man ihn guten Gewissens als Sieger des Abends bezeichnen kann. Mit nur etwas weniger Lob wurden der Aultmore, der Tobermory und der Bruichladdich überschüttet, je nachdem, für welche Geschmacksrichtung man sich entschied: würzig & süß oder rauchig & medizinisch.
So war für alle etwas dabei und der Abend klang erst zu späterer Stunde in angenehmer Runde aus.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier
 

03.10.2012:
Irland-Reise im Herbst 2012: Auf den Spuren des irischen Whiskeys

In Zusammenarbeit mit der Irland-Spezialistin Frau Sabine Rosenhammer haben wir vom 29.09. bis 02.10.2012 ein verlängertes Wochenende im Südwesten von Irland verbracht und uns dabei gemeinsam auf die Spuren des irischen Whiskeys gemacht:

Die Grafschaft Kerry, von den Einheimischen voller Stolz „the Kingdom“ (das Königreich) genannt, ist ein Ort an dem Sie von der einzigartigen Pflanzenwelt, der Fülle an alten historischen Bauwerken und von der atemberaubenden Landschaft überwältigt werden. Durch den angrenzenden Golfstrom herrscht das ganze Jahr über ein mildes Klima, bei Temperaturen von 15° – 25° C im Sommer und ca. 2° - 8° C im Winter.

Während dieser besonderen Tage haben wir unsere Gäste auf eine Reise in die romantische Vergangenheit der irischen Whiskeyherstellung geführt und haben mehr erfahren über den „Angels Share“, die Triple Destillation und vor allem über den milden Geschmack des irischen Whiskey. Besucht wurden eine der ältesten Destillerien Irlands - Die Old Distillerie. Midleton liegt am Ufer des Flusses Dungourney. Diese geschichtsträchtige Destillerie erstreckt sich auf einer Fläche von 15 Morgen. Das Besucherzentrum ist zugleich ein kulturelles und ein lehrreiches Erlebnis. Untergebracht wurden die Gäste im wunderschönen 4* Cahernane House Hotel in Killarney.

1. Tag Samstag 29.09.2012
Ankunft von München - Killarney

2. Tag Sonntag 30.09.2012
Ring of Kerry Tagesausflug (Gesamtstrecke ca. 180 km), Dauer ca. 8 Stunden
abends fand ein stimmungsvolles Whiskey-Tasting im Hotel statt:
1) Bushmills Black Bush -  n.a.s. - 40,0 % (Bushmills)
2) Crested Ten - n.a.s. - 40,0 % (Midleton)
3) Tyrconnell-  10 years - 40,0 % (Cooley)
4) Greenore-  8 years - 40,0 % (Cooley)
5) Redbreast - 12 years - 43,0 % (Midleton)
6) Connemara - n.a.s. - 40,0 % (Cooley)
7) Bushmills“SelectCasks – Rum Barrel” - 12 years - 40,0 % (Bushmills)

3. Tag Montag 01.10.2012
Die Blumeninsel Garinish Island und die Jameson Destillerie, Dauer ca. 8 Stunden

4. Tag Dienstag 02.10.2012
Gemeinsames Frühstück – Transfer zum Flughafen Cork - Abflug nach München

Durchführung und Organisation der Reise:
Sabine Rosenhammer
Ihre Irlandspezialistin
YourIrelandSpecialist
info@irlandspezialistin.com
Tel. 00353 876625235
Killarney, Co. Kerry
www.irlandspezialistin.com
www.yourirelandspecialist.com

Es war eine wunderschöne Reise mit wundervollen Teilnehmern! Ich hoffe, dass wir die Reise im Herbst 2013 wiederholen und das irische „Wasser des Lebens“ weiter erforschen können!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

22.09.2012:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" Deggendorf am 21.September 2012

Am 21. September  2012 haben wir unser mittlerweile achtes und wiederum sehr stimmungsvollesWhisk(e)y-Tasting im Deggendorfer "Vom Fass" durchgeführt. Für die Freunde dieser edlen Spirituose haben wir bereits für das Frühjahr 2013 zwei weitere Termine in Deggendorf vereinbart, so dass auch weiterhin die Whisky-Liebhaber in Deggendorf eine feste Anlaufstelle für den Genuß von Whisky & Whiskey finden werden.

Bei diesem Abend haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Peter Fleischmann und seinen Mitarbeiterinnen einen Schwerpunkt auf die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde. Im stimmungsvoll, und dem Anlass entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:'

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Auchentoshan 13 years 40,0 % (Lowlands)
Ben Nevis 15 years 40,0 % (Highlands)
Aultmore 15 years 43,0 % (Speyside)
Cooley 8 years 40,0 % (Ireland)
Arran 3 years 40,0 % (Isle of Arran)
Glenburgie 18 years 43,0 % (Speyside)
Bunnahabhain 14 years 43,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen. Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken! Dieses Mal konnte vor allem der kräftig, würzige Aultmore überzeugen, jedoch nur knapp gefolgt von dem sehr ausgewogenen, sanft rauchigen Bunnahabhain und dem fruchtigen 13-jährigen Auchentoshan.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

21.08.2012:
Whisk(e)y-Tastings im Herbst 2012 und im Frühjahr 2013

Die Sommerpause ist beinahe beendet und in vier Wochen steht der Auftakt in die neue Whisk(e)y-Saison bevor. Wir beginnen mit einem Tasting im "Vom Fass" Deggendorf, bereits unser achtes Tasting dort zusammen mit Herrn Peter Fleischmann!

Danach geht es zusammen mit einer Reisegruppe auf die grüne Insel, nach Irland, wo wir auf den Spuren des irischen Whiskeys wandeln werden und auch den einen oder anderen gemeinsam verkosten werden! Vielleicht sind Sie noch interessiert? Dann sprechen Sie einfach kurzfristig mit der Veranstalterin: Irland-Spezialistin Frau Sabine Rosenhammer

Nach diesem Ausflug geht es weiter mit verschiedenen Tastings in den "Vom Fass"-Geschäften Neumarkt, Friedberg, Weiden und Dachau, ebenso wird es wieder ein Tasting in Vilshofen an der Donau im "Schlemmerhof Schmalzl" geben, wo wir uns diesmal verschiedenen privaten Abfüllungen widmen werden.
Wir hoffen, es ist für alle Interessierten etwas dabei, freuen uns auf viele neue Kunden und Genießer, genauso aber auch darauf, bereits bekannte Gesichter unter den Teilnehmern wieder zu treffen!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesen Tastings kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

30.05.2012:
Whisk(e)y-Tastings im Herbst 2012

Nachdem unsere Whisk(e)y-Tasting-Abende weiterhin so hervorragend angenommen werden, möchte ich Ihnen bereits jetzt neue Termine für weitere stimmungsvolle Whisk(e)y-Tastings in verschiedenen Orten in Bayern präsentieren:
Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

21.04.2012:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 20. April 2012

Am 20. April 2012 haben wir die Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings fortgesetzt und zusammen mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl ein weiteres, sehr stimmungsvolles und abwechslungsreiches Whisky-Tasting, mittlerweile unsere 21.Veranstaltung, in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Arran "Vom Fass" 6y 40%
Tobermory OA 10y 46,3%
Talisker OA Distillers Edition 13y 45,8%
Jura Superstition 10y 40%
Highland Park "Whisky Fair" 19y 55,7%
Port Charlotte 8y 61,1%
Ardbeg OA „Airigh Nam Beist“ 16y 46%

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys von den schottischen Inseln".
Die Whiskys von den nördlichen und westlichen Inseln Schottlands sind allgemein aromatischer und heftiger im Geschmack als die vom Festland. Dabei spiegeln diese Whiskys die Rauhigkeit der sturmumtosten Küsten wider und lassen sich auch mit etwas Wasser kaum bändigen!

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 14 Tasting-Teilnehmern und ihren Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste. Jedoch konnten vor allem der Tobermory und der Ardbeg überzeugen und wurden zu den Lieblingen des Abends!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns sehr auf die kommende Veranstaltung am 10. November 2012!
Für dieses Tasting sind nur noch Plätze verfügbar, aber buchen Sie rechtzeitig!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

31.03.2012:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Dachau am 30. März 2012

Am 30. März haben wir im Dachauer "Vom Fass" einen sehr stimmungsvollen Whisky-Tasting-Abend durchgeführt. Auf Empfehlung durch Peter Fleischmann, "Vom Fass" Deggendorf, und Ulrich Roth, "Vom Fass" Friedberg, haben sich Heide und Matthias Schlemmer vertrauensvoll an mich gewandt, damit auch die Dachauer Genießer in die Legenden, Geschichten und Mythen, die sich um die Kultspirituose Whisky ranken, eingweiht werden.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern 20 sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an dem gelungenen Abend verkostet:
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Blair Athol 14 years 43,0 % (Highlands)
Longmorn 16 years 40,0 % (Speyside)
Tobermory 15 years 46,0 %
(Isle of Mull)
Highland Park 24 years 47,6 % (Isle of Orkney)
Benrinnes 11 years 57,8 % (Speyside)
Bruichladdich 20 years 46,0 % (Isle of Islay)
Bowmore 11 years 40,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft, vor allem die Möglichkeit, aus allen Regionen Schottlands Single Malt Whiskys genießen zu können, hat unsere Gäste sehr begeistert!
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay/Isles" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

26.03.2012:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 24. März 2012

Am 24. März haben wir einen weiteren sehr stimmungsvollen Tasting-Abend im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt, mittlerweile war dies bereits der Abend Nummer zwölf. Damit konnten wir bereits über 200 neue Whisky-Liebhaber/-innen bei unseren Friedberger Whisky-Tastings begrüßen! Mittlerweile sind auch bereits "Wiederholungstäter" unter unseren Gästen, was uns natürlich sehr freut, zeigt es uns, dass wir mit diesen Veranstaltungen auf dem richtigen Weg sind!

Bei diesen beiden Abenden haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Ulrich Roth und seinen Mitarbeitern einen Schwerpunkt auf eine Rundreise durch die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu beiden Terminen sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an dem gelungenen Abend verkostet:
Benriach 12 years 40,0 % (Speyside)
Fettercairn 15 years 40,0 % (Highlands)
Cooley 12 years "non-peated"
40,0 % (Ireland)
Cooley 12 years "peated" 40,0 % (Ireland)
Arran 3 years 40,0 % (Isle of Arran)
Benrinnes 11 years 59,3 % (Speyside)
Ardmore 19 years 46,0 %
(Highlands)
Bowmore 13 years 40,0 %
(Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft, speziell der Vergleich der beiden Whiskeys der Destillerie Cooley, Irland wurde als sehr spannend und interessant bewertet, denn selten hat man die Möglichkeit, zwei nahezu identische Malts miteinander zu vergleichen, wobei der eigentliche Unterschied nur in der (Nicht-)Verwendung des Torfs beim Darren besteht.
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay/Isles" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

17.03.2012:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Raritäten-Tasting am 16. März 2012

Am 16. März 2012 haben wir in der Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings unser viertes Whisk(e)y-Raritäten-Tasting veranstaltet. Natürlich wurde auch dieses Tasting vom Team des Schlemmerhof Schmalzl stimmungsvoll umrahmt, mit einem Buffet, das sich nicht hinter den zur Verkostung angebotenen Whiskys zu verstecken braucht. So war auch dieses wieder ein sehr gelungenes und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Littlemill „MMcD Gold“ 18y 53,5% (Lowlands)
St. Magdalene „MMcD Gold“ 24y 58,3% (Lowlands)
Cragganmore „MMcD Gold“ 22y 56,6% (Speyside)
Macallan „MMcD Gold“ 21y 52,4% (Speyside)
Linkwood „MMcD Gold“ 23y 51,4% (Speyside)
Highland Park „MMcD Gold“ 18y 52,6% (Isle of Orkney)
Bowmore „MMcD Gold“ 21y 54,5% (Isle of Islay)

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys in Faß-Stärke (Cask Strength)".
Das Alter der Whiskys bezieht sich immer auf die Dauer der Lagerung im Eichenholzfass, dabei ist der jüngste enthaltene Whisky immer maßgebend für die Altersangabe. Je länger Whisky reift, desto wertvoller werden die einzelnen, daraus abgefüllten Whiskys und umso interessanter werden diese für den Genießer der schönen, alten Raritäten. Whiskys in Faß-Stärke (engl.: Cask Strength) werden mit der Alkoholstärke abgefüllt, die sie zum Zeitpunkt der Abfüllung aus dem Faß in die Flasche haben, ohne weitere Verdünnung mit Wasser, wie dies bei Whiskys in Trinkstärke (40%, 43%, 46%) der Fall ist.

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 14 Tasting-Teilnehmern und den vier Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste.
Die zur Verkostung bereit gestandenen Malts des Unabhängigen Abfüllers "Murray McDavid" fanden sehr guten Anklang, wobei natürlich für die meisten, aber durchaus nicht für alle, der Bowmore der Star des Abends war. Ein schöner Islay-Malt durch und durch, mit etwas Rauch und Torf, und doch einer Spur Süße des Sherry-Fasses in Verbindung mit Honig und Karamell, danach ein langer Abgang, der einem in Gedanken auf die Insel Islay versetzt, wo dieser Malt seine Heimat hat!
Jedoch sollten wir auch den Cragganmore noch mit hervorheben, der neben dem bereits genannten Bowmore und dem Littlemill unsere Gäste sehr beeindruckte und uns einen schönen Augenblick des Whisky-Genusses bescherte.

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

03.03.2012:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" Deggendorf am 02. März 2012

Am 02. März 2012 haben wir unser mittlerweile siebtes und wiederum sehr stimmungsvolle Whisk(e)y-Tasting im Deggendorfer "Vom Fass" durchgeführt. Für die Freunde dieser edlen Spirituose haben wir bereits für den Herbst einen weiteren Termin in Deggendorf vereinbart, so dass auch weiterhin die Whisky-Liebhaber in Deggendorf eine feste Anlaufstelle für den Genuß von Whisky & Whiskey finden werden.

Bei diesem Abend haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Peter Fleischmann und seinen Mitarbeiterinnen einen Schwerpunkt auf die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Auchentoshan 13 years 40,0 % (Lowlands)
Glengoyne 14 years 40,0 % (Highlands)
Arran 3 years 40,0 % (Isle of Arran)
Cooley 12 years 40,0 % (Ireland)
MacDuff 30 years 43,0 % (Highlands)
Bruichladdich 19 years 46,0 % (Isle of Islay)
Bunnahabhain 14 years 43,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft.
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Dieses Mal konnte vor allem der kräftige und schwere MacDuff überzeugen, jedoch nur knapp gefolgt von dem sehr ausgewogenen Bruichladdich und dem fruchtigen 13-jährigen Auchentoshan.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

26.02.2012:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 25. Februar 2012

Am 25. Februar haben wir einen weiteren sehr stimmungsvollen Tasting-Abend im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt, mittlerweile war dies bereits der Abend Nummer elf. Damit konnten wir bereits fast 200 neue Whisky-Liebhaber/-innen bei unseren Friedberger Whisky-Tastings begrüßen! Mittlerweile sind auch bereits "Wiederholungstäter" unter unseren Gästen, was uns natürlich sehr freut, zeigt es uns, dass wir mit diesen Veranstaltungen auf dem richtigen Weg sind!

Bei diesen beiden Abenden haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Ulrich Roth und seinen Mitarbeitern einen Schwerpunkt auf eine Rundreise durch die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie und auch mit einem Bourbon aus den USA als Einstimmung bereichert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu beiden Terminen sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an dem gelungenen Abend verkostet:
Kentucky Straight Bourbon 4y 40,0 % (USA)
Benriach 12 years 40,0 %
(Speyside)
Arran 3 years 40,0 % (Isle of Arran)
Bowmore 13 years 40,0 %
(Isle of Islay)
Fettercairn 15 years 40,0 %
(Highlands)
Benrinnes 11 years 59,3 %
(Speyside)
Cooley 12 years "non-peated" 40,0 % (Ireland)
Cooley 12 years "peated" 40,0 % (Ireland)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft, speziell der Vergleich der beiden Whiskeys der Destillerie Cooley, Irland wurde als sehr spannend und interessant bewertet, denn selten hat man die Möglichkeit, zwei nahezu identische Malts miteinander zu vergleichen, wobei der eigentliche Unterschied nur in der (Nicht-)Verwendung des Torfs beim Darren besteht.
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay/Isles" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

23.01.2012:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting "Abend der offenen Flaschen" am 21. Januar 2012

Am 21. Januar 2012 haben wir unseren Erfolg vom letzten Jahr mit begeisterten Gästen fortgeführt:

"Abend der offenen Flaschen"

Dabei konnten unsere Teilnehmer in einer gemütlichen und lockeren Atmospäre aus 18 verschiedenen Whisk(e)ys ihr jeweils eigenes Tasting auswählen, wobei natürlich eine persönliche Beratung, falls gewünscht, möglich war, so dass die jeweiligen Vorlieben bestens berücksichtigt werden konnten. Ebenso konnten selbstverständlich auch an diesem Abend Fragen zu den einzelnen Aspekten des Whiskys gestellt und beantwortet werden, ohne dass wir jedoch in ein festes Programm eingezwängt waren.

Nach dem gereichten Aperitif zur Einstimmung konnten drei bis vier verschiedene Whisk(e)ys der persönlichen Auswahl verkostet werden, danach wurde vom Schlemmerhof-Team um Gerhard Schmalzl ein üppiges Buffet mit vielen kalten und warmen Köstlichkeiten angerichtet, so dass ich unsere Gäste für die zweite Verkostungsrunde stärken konnten. Im Anschluß wurden weitere drei bis vier Whisk(e)ys verkostet, so dass der Abend gemeinsam in gemütlicher Runde beim Philosophieren über Whisk(e)y, Gott und die Welt ausklingen konnte.

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

22.01.2012:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" Deggendorf am 20. Januar 2012

Am 20. Januar 2012 haben wir unser mittlerweile sechstes und wiederum sehr stimmungsvolle Whisk(e)y-Tasting im Deggendorfer "Vom Fass" durchgeführt. Für die Freunde dieser edlen Spirituose steht noch ein weiterer Termin für das Frühjahr in Deggendorf an, so dass auch weiterhin die Whisky-Liebhaber in Deggendorf eine feste Anlaufstelle für den Genuß von Whisky & Whiskey finden werden. Jedoch ist auch dieser Termin bereits ausgebucht.

Bei diesem Abend haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Peter Fleischmann und seinen Mitarbeiterinnen einen Schwerpunkt auf die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Auchentoshan 13 years 40,0 % (Lowlands)
Glengoyne 14 years 40,0 % (Highlands)
Arran 14 years 40,0 % (Isle of Arran)
Cooley 12 years 40,0 % (Ireland)
MacDuff 30 years 43,0 % (Highlands)
Bruichladdich 19 years 46,0 % (Isle of Islay)
Bowmore 9 years 43,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft.
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Dieses Mal konnte vor allem der kräftige und schwere MacDuff überzeugen, jedoch nur knapp gefolgt von dem sehr ausgewogenen Bruichladdich und dem neuen 14-jährigen Arran.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

29.12.2011:
Irland-Reise im Herbst 2012: Auf den Spuren des irischen Whiskeys

In Zusammenarbeit mit der Irland-Spezialistin Frau Sabine Rosenhammer werden wir im Herbst 2012 ein verlängertes Wochenende im Südwesten von Irland verbringen und uns dabei auf die Spuren des irischen Whiskeys machen:

Dauer: 29.09.-02.10.2012 (3 Übernachtungen)

Die Grafschaft Kerry, von den Einheimischen voller Stolz „the Kingdom“ (das Königreich) genannt, ist ein Ort an dem Sie von der einzigartigen Pflanzenwelt, der Fülle an alten historischen Bauwerken und von der atemberaubenden Landschaft überwältigt werden. Durch den angrenzenden Golfstrom herrscht das ganze Jahr über ein mildes Klima, bei Temperaturen von 15° – 25° C im Sommer und ca. 2° - 8° C im Winter.
Während dieser besonderen Tage werden Sie uns auf eine Reise in die romantische Vergangenheit der irischen Whiskeyherstellung begleiten. Erfahren Sie mehr über den „Angels Share“, die Tripple Destillation und vor allem über den milden Geschmack des irischen Whiskey. Besuchen werden Sie eine der ältesten Destillerien Irlands - Die Old Distillerie. Midleton liegt am Ufer des Flusses Dungourney. Diese geschichtsträchtige Destillerie erstreckt sich auf einer Fläche von 15 Morgen. Das Besucherzentrum ist zugleich ein kulturelles und ein lehrreiches Erlebnis. Untergebracht werden Sie im wunderschönen 4* Cahernane House Hotel in Killarney.

1. Tag Samstag 29.09.2012
Ankunft von München - Killarney

2. Tag Sonntag 30.09.2012
Ring of Kerry Tagesausflug (Gesamtstrecke ca. 180 km), Dauer ca. 8 Stunden
(abends: stimmungsvolles Whiskey-Tasting im Hotel)

3. Tag Montag 01.10.2012
Die Blumeninsel Garinish Island und die Jameson Destillerie, Dauer ca. 8 Stunden

4. Tag Dienstag 02.10.2012
Gemeinsames Frühstück – Transfer zum Flughafen Cork - Abflug nach München

Im Preis enthalten:
2x Übernachtungen im herrlich gelegenen 4* Cahernane House Hotel
1x Übernachtung im 4* Imperial Hotel in Cork’s Innenstadt inkl. einem 3-Gang Menü am Abend
3x reichhaltiges Frühstücksbuffett
2x Tagesausflüge
Eintrittsgelder: Bootsfahrt und Eintritt zur Garinish Island, Besuch einer Fischfabrik mit Muschel- und Austernprobe,
1x Whiskeytasting mit Markus Englmaier inkl. Suppe und Häppchen,
1x Besuch der Jameson Destillerie in  Midleton mit kleinem Whiskeytasting
Rundreise lt. Programm (Programmänderungen vorbehalten)
Infowillkommensmappe mit allen wichtigen Informationen zur Region
Kleines Willkommensgeschenk
Kostenloses Mineralwasser bei der Ankunft
Dt. sprachige Reiseleitung und Betreuung
Airport Assistenz (Check – In – Assistenz)

Preis pro Person im Doppelzimmer: 479 €
Einzelzimmerzuschlag: 90 €


Buchungen sind bitte bei Frau Sabine Rosenhammer zu tätigen:

Sabine Rosenhammer
Ihre Irlandspezialistin
Your Ireland Specialist
info@irlandspezialistin.com
Tel. 00353 876625235
Killarney, Co. Kerry
www.irlandspezialistin.com
www.yourirelandspecialist.com


Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

04.12.2011:
Weihnachtsgeschenke: Gutscheine oder ein privates Whisky-Tasting

Sind Sie noch auf der Suche nach einem ganz besonderen Geschenk für einen Ihrer Lieben zu Weihnachten?
Dann hätten wir hier etwas für Sie:

  • Gutschein für eines unserer Whisky-Tastings im Frühjahr 2012 (siehe Tasting-Termine)
  • Vereinbarung eines privaten Whisky-Tastings für mindestens 8 Personen bei Ihnen zu Hause oder in einer entsprechenden privaten Lokalität (siehe Whisky-Tastings)

Wir freuen uns schon sehr über Ihre Mitteilung, kontaktieren Sie uns!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

19.11.2011:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Raritäten-Tasting am 18. November 2011

Am 18. November 2011 haben wir in der Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings unser drittes Whisk(e)y-Raritäten-Tasting veranstaltet. Natürlich wurde auch dieses Tasting vom Team des Schlemmerhof Schmalzl stimmungsvoll umrahmt, mit einem Buffet, das sich nicht hinter den zur Verkostung angebotenen Whiskys zu verstecken braucht. So war auch dieses wieder ein sehr gelungenes und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Littlemill „MMcD Gold“ 18y 53,5% (Lowlands)
St. Magdalene „MMcD Gold“ 24y 58,3% (Lowlands)
Cragganmore „MMcD Gold“ 22y 56,6% (Speyside)
Macallan „MMcD Gold“ 21y 52,4% (Speyside)
Linkwood „MMcD Gold“ 23y 51,4% (Speyside)
Highland Park „MMcD Gold“ 18y 52,6% (Isle of Orkney)
Bowmore „MMcD Gold“ 21y 54,5% (Isle of Islay)

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys in Faß-Stärke (Cask Strength)".
Das Alter der Whiskys bezieht sich immer auf die Dauer der Lagerung im Eichenholzfass, dabei ist der jüngste enthaltene Whisky immer maßgebend für die Altersangabe. Je länger Whisky reift, desto wertvoller werden die einzelnen, daraus abgefüllten Whiskys und umso interessanter werden diese für den Genießer der schönen, alten Raritäten. Whiskys in Faß-Stärke (engl.: Cask Strength) werden mit der Alkoholstärke abgefüllt, die sie zum Zeitpunkt der Abfüllung aus dem Faß in die Flasche haben, ohne weitere Verdünnung mit Wasser, wie dies bei Whiskys in Trinkstärke (40%, 43%, 46%) der Fall ist.

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 16 Tasting-Teilnehmern und den vier Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste.
Die zur Verkostung bereit gestandenen Malts des Unabhängigen Abfüllers "Murray McDavid" fanden sehr guten Anklang, wobei natürlich für die meisten, aber durchaus nicht für alle, der Bowmore der Star des Abends war. Ein schöner Islay-Malt durch und durch, mit etwas Rauch und Torf, und doch einer Spur Süße des Sherry-Fasses in Verbindung mit Honig und Karamell, danach ein langer Abgang, der einem in Gedanken auf die Insel Islay versetzt, wo dieser Malt seine Heimat hat!
Jedoch sollten wir auch den Cragganmore noch mit hervorheben, der neben dem bereits genannten Bowmore und dem Littlemill unsere Gäste sehr beeindruckte und uns einen schönen Augenblick des Whisky-Genusses bescherte.

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

12.11.2011:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Weiden am 11. November 2011

Am 11. November 2011 haben wir nun zum zweiten Mal einen stimmungsvollen Tasting-Abend im Weidener "Vom Fass" durchgeführt. Auf Einladung vom Inhaber Herrn Karlheinz Raß konnten wir 16, großenteils bereits "whisky-infizierte" Gäste begrüßen, so dass dieser Abend, bereichert durch ein sehr geschmackvolles und auf den Whisky abgestimmtes Buffet mit vielen kleinen Köstlichkeiten und einer wunderbaren selbstgemachten Kürbis-Karotten-Creme-Suppe, zu einem wahren Erlebnis wurde.

An diesen Abend haben wir in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Karlheinz Raß einen Schwerpunkt auf die schottischen Whiskys gelegt und von jeder Region Schottlands einen Vertreter in das Line-Up mit aufgenommen, so dass für die Teilnehmer ein schöner Überblick über diese einzelnen, teilweise geschmacklich sehr unterschiedlichen Regionen, entstand.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu diesem Termin sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:

11. November 2011:
Blair Athol 10 Jahre 40% (Highlands)
Braeval 11 Jahre 40%
(Speyside)
Strathmill 20 Jahre 43%
(Speyside)
Edradour 1997 Sherry Butt 14 Jahre 56,6%
(Highlands)
Isle of Arran 14 Jahre 40%
(Isle of Arran)
Macduff 30 Jahre 43%
(Highlands)
Bunnahabhain 9 Jahre 43%
(Isle of Islay)
Caol Ila 27 Jahre 43%
(Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr passend und gut aufeinander abgestimmt eingestuft.
Zwar sind die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands, jedoch haben auch die anderen Regionen "Lowlands", "Highlands" und "Campbeltown" ihren eigenen Stil, der sich zu entdecken lohnt. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Speziell der "Edradour" aus der Region "Speyside" fand außerordentlich guten Anklang, so dass man ihn guten Gewissens als Sieger des Abends bezeichnen kann. Mit nur etwas weniger Lob wurden der MacDuff und der Caol Ila überschüttet, je nachdem, für welche Geschmacksrichtung man sich entschied: würzig & süß oder rauchig & medizinisch.
So war für alle etwas dabei und der Abend klang erst zu späterer Stunde in angenehmer Runde aus.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

04.11.2011:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" Deggendorf am 04. Novemober 2011

Am 04. November 2011 haben wir unser mittlerweile fünftes stimmungsvolle Whisk(e)y-Tasting im Deggendorfer "Vom Fass" durchgeführt. Für die Freunde dieser edlen Spirituose stehen bereits weitere Termine für das Frühjahr in Deggendorf fest, so dass auch weiterhin die Whisky-Liebhaber in Deggendorf eine feste Anlaufstelle für den Genuß von Whisky & Whiskey finden werden.

Bei diesem Abend haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Peter Fleischmann und seinen Mitarbeiterinnen einen Schwerpunkt auf die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:

04. November 2011:
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Glengoyne 14 years 40,0 % (Highlands)
Cooley 8 years 40,0 % (Ireland)
Arran 14 years 40,0 % (Isle of Arran)
MacDuff 30 years 43,0 % (Highlands)
Bruichladdich 19 years 46,0 % (Isle of Islay)
Bowmore 9 years 40,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft.
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Dieses Mal konnte vor allem der kräftige und schwere MacDuff überzeugen, jedoch nur knapp gefolgt von dem sehr ausgewogenen Bruichladdich und dem neuen 14-jährigen Arran.

Auf meine Einladung hin konnten wir als Begleitung und Untermalung zu unserem irischen Whiskey aus der Destillerie Cooley Frau Sabine Rosenhammer gewinnen, die mit einem sehr kurzweiligen und interessanten Vortrag eine 4-tägige Rundreise in Irland vorstellte, die wir gemeinsam nächsten Herbst mit verschiedenen Highlights, darunter auch ein stimmungsvolles Whiskey-Tasting im Herrenzimmer vor offenem Kamin in einem 4-Sterne-Hotel, durchführen werden.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

06.11.2011:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Deggendorf für das Frühjahr 2012

Nachdem unsere Tasting-Abende in Zusammenarbeit mit Herrn Fleischmann vom "Vom Fass" in Deggendorf heuer im Frühjahr und auch jetzt im Herbst so hervorragend angenommen wurden (beide Termine waren ausverkauft!), möchten wir Ihnen bereits jetzt neue Termine für zwei weitere stimmungsvolle Whisk(e)y-Tastings in den Räumlichkeiten des "Vom Fass" Deggendorf präsentieren:

  • 20. Januar 2012: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"
  • 02. März 2012: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"

Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

01.11.2011:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg für das Frühjahr 2012

Nachdem unsere Tasting-Abende in Zusammenarbeit mit Herrn Roth vom "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg so hervorragend angenommen werden, möchten wir Ihnen bereits jetzt die neuen Termine für die sehr stimmungsvollen Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass", Friedberg präsentieren:

  • 25. Februar 2012: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"
  • 24. März 2012: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"

Wir freuen uns sehr, dass die Begeisterung für den Mythos "Whisk(e)y" in Friedberg Früchte trägt, denn dies sind bereits unsere Veranstaltungen Nummer 11 & 12! Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder auch an Weihnachten verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns, Herrn Roth vom Friedberger "Vom Fass" oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

22.10.2011:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" Deggendorf am 21. Oktober 2011

Am 21. Oktober 2011 haben wir einen weiteren stimmungsvollen Tasting-Abend im Deggendorfer "Vom Fass" durchgeführt, es waren dies unser Abend Nummer vier, eine weitere Veranstaltung folgt am 04.11.2011, jedoch ist diese bereits ausgebucht!
Aber es stehen bereits weitere Termine für das Frühjahr in Deggendorf fest, so dass auch weiterhin die Whisky-Liebhaber in Deggendorf eine feste Anlaufstelle für den Genuß dieser edlen Spirituose finden werden.

Bei diesem Abend haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Peter Fleischmann und seinen Mitarbeiterinnen einen Schwerpunkt auf die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:

21. Oktober 2011:
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Ben Nevis 13 years 40,0 % (Highlands)
Arran 8 years 40,0 % (Isle of Arran)
Cooley 8 years 40,0 % (Ireland)
Glenburgie 17 years 40,0 % (Highlands)
Bruichladdich 19 years 46,0 % (Isle of Islay)
Laphroaig 11 years 43,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft.
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

10.10.2011:
"Verkaufsoffener Sonntag" in Vilshofen an der Donau am 09. Oktober 2011

Am gestrigen 09. Oktober 2011 fand in Vilshofen an der Donau ein "Verkaufsoffener Sonntag" statt. Dieser Markttag wurde heuer erstmals durch eine "Probiermeile" am Stadtplatz aufgewertet, wobei Sie neben vielerlei Schmankerln, verschiedene Biere, Säfte, Weine, italienische Antipasti, Gebäck und viele weitere kulinarische Köstlichkeiten auch verschieden Sorten von "Single Malt Whisky" aus Schottland, Irland und Bayern genießen können, natürlich kostenlos!

Folgende Whisk(e)ys konnten an unserem Stand verkostet werden:

Schottland:
Aberlour Sherry Cask 10y 40%
Ardbeg "Alligator" 51,2%
Bowmore 12y 40%
Glenmorangie 10y 40%
Littlemill 12y 40%
Springbank CV 46%
Talisker 10y 45,8%

Irland:
Powers "John's Lane Release" 12y 46%
Redbreast Cask Strength 12y 57,7%

Bayern:
Coillmór "American Oak Single Cask" 3y 46%
Coillmór "Sherry Single Cask" 3y 46%
Coillmór "Bordeaux Single Cask" 5y 46%

Bei unserem Stand an diesem Sonntag auf dem Vilshofener Stadtplatz schauten rund 200 whisk(e)y-begeisterte Genießer vorbei und erkundeten die verschiedene "Single Malt Whiskys" mit all Ihren Sinnen und liessen Sie sich von der Vielfältigkeit und dem Aroma des Whiskys begeistern. Nicht umsonst wird der Whisky auch der "König der Destillate" genannt, denn kein anderes Getränk kann es mit der breiten Palette an unterschiedlichen Nuancen in Duft und Geschmack mit dem keltischen "Wasser des Lebens" aufnehmen!

Wir haben uns sehr gefreut, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen weiterhin viel Genuß mit den erworbenen Whisk(e)ys!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

24.09.2011:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 23. September 2011

Am 23. September 2011 haben wir die Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings fortgesetzt und zusammen mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl ein weiteres, sehr stimmungsvolles und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Arran "Vom Fass" 6y 40%
Tobermory OA 10y 46,3%
Talisker OA Distillers Edition 13y 45,8%
Jura Superstition 10y 40%
Highland Park "Whisky Fair" 19y 55,7%
Port Charlotte 8y 61,1%
Ardbeg OA „Airigh Nam Beist“ 16y 46%

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys von den schottischen Inseln".
Die Whiskys von den nördlichen und westlichen Inseln Schottlands sind allgemein aromatischer und heftiger im Geschmack als die vom Festland. Dabei spiegeln diese Whiskys die Rauhigkeit der sturmumtosten Küsten wider und lassen sich auch mit etwas Wasser kaum bändigen!

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 16 Tasting-Teilnehmern und ihren Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste. Jedoch konnten vor allem der Tobermory und der Ardbeg überzeugen und wurden zu den Lieblingen des Abends!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns sehr auf die kommende Veranstaltung am 18. November 2011 (Whisky-Raritäten)!
Für dieses Tasting sind nur noch wenige Plätze verfügbar, also buchen Sie noch rechtzeitig!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

18.09.2011:
Teilnahme am "Verkaufsoffenen Sonntag" in Vilshofen an der Donau am 09. Oktober 2011

Am 09. Oktober 2011 findet in Vilshofen an der Donau ein "Verkaufsoffener Sonntag" statt. Dieser Markttag wird heuer erstmals durch eine "Probiermeile" am Stadtplatz aufgewertet, wobei Sie neben vielerlei Schmankerln, verschiedene Biere, Säfte, Weine, italienische Antipasti, Gebäck und viele weitere kulinarische Köstlichkeiten auch verschieden Sorten von "Single Malt Whisky" aus Schottland, Irland und Bayern genießen können, natürlich kostenlos!

Schauen Sie daher an diesem Sonntag auf den Vilshofener Stadtplatz und zu unserem Stand, erkunden Sie verschiedene "Single Malt Whiskys" mit all Ihren Sinnen und lassen Sie sich von der Vielfältigkeit und dem Aroma des Whiskys begeistern. Nicht umsonst wird der Whisky auch der "König der Destillate" genannt, denn kein anderes Getränk kann es mit der breiten Palette an unterschiedlichen Nuancen in Duft und Geschmack mit dem keltischen "Wasser des Lebens" aufnehmen!
Vielleicht finden auch Sie dabei eine Abfüllung, die Sie im Herbst und Winter durch die kühlen Abende mit einem Glas "uisge beatha" begleitet, erwärmt und Sie von spannenden, interessanten Geschichten vor einem knisternden Kaminfeuer in den schottischen Highlands träumen lässt!

Wir freuen uns schon sehr auf diesen Tag und dass wir Sie an unserem Stand begrüßen dürfen!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

03.09.2011:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Weiden für den Herbst 2011

Nach dem hervorragenden Gelingen unseres ersten Tasting-Abends in Zusammenarbeit mit Herrn Raß vom "Vom Fass" in Weiden im letzten Herbst, haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung auch heuer wieder einzuplanen und freuen uns bereits, Ihnen nun das zweite stimmungsvolle Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" Weiden zu präsentieren:

  • 11. November 2011: "Whisky-Rundreise durch Schottland"

Wir freuen uns sehr, dass die Begeisterung für den Mythos "Whisk(e)y" neue Früchte trägt!
Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder auch an Weihnachten verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

22.08.2011:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Straubing für den Herbst 2011

Nachdem unsere Tasting-Abende in Zusammenarbeit mit Herrn Niedermeier vom "Vom Fass" in Straubing heuer im Frühjahr bereits in die dritte Runde gingen, möchten wir Ihnen bereits jetzt einen neuen Termin für ein weiteres stimmungsvolles Whisk(e)y-Tasting in den Räumlichkeiten des "Vom Fass" Straubing präsentieren:

  • 07. Oktober 2011: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"

Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

27.06.2011:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 25. Juni 2011

Am 25. Juni 2011 haben wir unseren mittlerweile zehnten (10.!) Tasting-Abend im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt. Und da wir dieses Jubiläums-Tasting besonders schön begehen wollten, hatten wir vor, dies im wunderschönen Innenhof des "Vom Fass" - Geschäfts durchzuführen, quasi unter freiem Himmel in einer lauen Sommernacht.
Leider jedoch machte uns das Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung, so dass wir doch gezwungen waren, das Tasting sicherheitshalber und um nicht noch nass zu werden, im Laden zu veranstalten. Der guten Stimmung unserer 28 Gäste tat dies keinen Abbruch, so dass die letzten Gäste sich erst kurz vor Mitternacht auf dem Heimweg machten!
Damit konnten wir bereits fast 180 neue Whisky-Liebhaber/-innen bei unseren Friedberger Whisky-Tastings begrüßen! Mittlerweile sind auch bereits "Wiederholungstäter" unter unseren Gästen, was uns natürlich sehr freut, zeigt es uns, dass wir mit diesen Veranstaltungen auf dem richtigen Weg sind!

Bei diesem Abend haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Ulrich Roth und seinen Mitarbeiterinnen Chrissi & Nicole einen Schwerpunkt auf eine Rundreise durch die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde. Zusätzlich begannen wir bei diesem Jubiläums-Tasting mit einem spanischen Brandy und schlossen den Abend mit einem kubanischen Rum:

Folgende Spirituosen haben wir an diesem wirklich sehr gelungenen Abend verkostet:

25. Juni 2011:
Fernández - Brandy de Jerez - Solera Gran Reserva - 40% - Brandy - Spanien
Braeval 12y 40% - Whisky - Highlands
Arran 6y 40% - Whisky - Isle of Arran
Bowmore 11y 40% - Whisky - Isle of Islay
Cooley 4y 40% - Whiskey - Irland
Benrinnes 13y 58,1% - Whisky - Speyside
Blair Athol 10y 43% - Whisky - Speyside
Cuba Rum Sancto Spirito - 7y 44% - Rum - Kuba

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft, speziell der Vergleich der sechs unterschiedlichen Whiskys mit einem spanischen Brandy und einem kubanischem Rum fand nur Zustimmung.
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay/Isles" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

09.05.2011:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Deggendorf für den Herbst 2011

Nachdem unsere Tasting-Abende in Zusammenarbeit mit Herrn Fleischmann vom "Vom Fass" in Deggendorf heuer im Frühjahr so hervorragend angenommen wurden (beide Termine waren ausverkauft!), möchten wir Ihnen bereits jetzt neue Termine für zwei weitere stimmungsvolle Whisk(e)y-Tastings in den Räumlichkeiten des "Vom Fass" Deggendorf präsentieren:

  • 21. Oktober 2011: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"
  • 04. November 2011: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"

Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

18.04.2011:
Neue Termine für die "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" im Herbst/Winter/Frühling 2011/2012

Für die Fortsetzung der "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" haben wir für Sie ab dem kommendem Herbst folgende interessante Themen rund um den Whisk(e)y ausgewählt:

23. September 2011:
Whiskys von den schottischen Inseln

18. November 2011:
Whisky-Raritäten: Whiskys in Faß-Stärke (Cask Strength)

07. Januar 2012:
Abend der offenen Flaschen

03. Februar 2012:
Whiskys von den schottischen Inseln

16. März 2012:
Whisky-Raritäten: Whiskys in Faß-Stärke (Cask Strength)

Für mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Tastings kontaktieren Sie uns bitte oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

09.04.2011:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Straubing am 08. April 2011

Am 08. April 2011 haben wir mittlerweile bereits zum vierten Mal im Straubinger "Vom Fass" Station gemacht und dort einen stimmungsvollen Tasting-Abend durchgeführt.
Auf erneute Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber, Herrn Klaus Niedermeier und seinen Mitarbeiterinnen, haben wir für diesen Abend eine repräsentative Rundreise durch die einzelnen Whisky-Regionen Schottlands vorbereitet.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die mit uns, nach einem "Abstecher" in die bayrische Heimat, auf unserer Reise durch die verschiedenen Regionen Schottlands, jeweils vertreten durch einen typischen Single Malt, begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Coillmor 3 years 43% (Brennerei Liebl, Bad Kötzting, Bayern)
Auchentoshan 11 years 40,0 % (Lowlands)
Linkwood 11 years 40,0 % (Speyside)
Bruichladdich 17 years 46,0 % (Isle of Islay)
Cooley 4 years 40,0 % (Lowlands)
Arran 6 years 40,0 % (Isle of Arran)
Bowmore 12 years 40,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Vor allem die Malts aus den Destillerien Linkwood, Arran und Bowmore wussten sehr zu überzeugen, trotz, oder auch wegen, der Ecken und Kanten, die diese Whiskys mit sich bringen. Der Speysider aus der Destillerie Linkwood wurde als sehr angenehm beschrieben, die Vanille-Noten und die zarten malzigen Komponenten wurden nicht von dem Hauch von Rauch überdeckt und harmonierten wunderbar auf der Zunge. Das Entdecken dieses Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Der Sieger des Abends war jedoch eindeutig der 17jährige Islay Malt aus der Destillerie Bruichladdich, der mit seinen zarten Sherry-Noten und einem Anflug von Marzipan und Zimt, gepaart mit etwas Rauch und Seeluft-Aroma wunderbar zu dieser Jahreszeit passt.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen.
Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

26.03.2011:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Raritäten-Tasting am 25. März 2011

Am 25. März 2011 haben wir in der Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings unser zweites Whisk(e)y-Raritäten-Tasting veranstaltet. Natürlich wurde auch dieses Tasting vom Team des Schlemmerhof Schmalzl stimmungsvoll umrahmt, mit einem Buffet, das sich nicht hinter den zur Verkostung angebotenen Whiskys zu verstecken braucht. So war auch dieses wieder ein sehr gelungenes und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Linlithgow „Murray McDavid“ 25y 52,1%
Longmorn „Gordon & MacPhail“ 30y 43%
Auchroisk „Signatory“ 29y 57,3%
Strathisla „Gordon & MacPhail“ 30y 43%
Highland Park 25y 48,1%
Caol Ila 25y 43%

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys - 25 years and older".
Das Alter der Whiskys bezieht sich immer auf die Dauer der Lagerung im Eichenholzfass, dabei ist der jüngste enthaltene Whisky immer maßgebend für die Altersangabe. Je länger Whisky reift, desto wertvoller werden die einzelnen, daraus abgefüllten Whiskys und umso interessanter werden diese für den Genießer der schönen, alten Raritäten.

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 18 Tasting-Teilnehmern und den vier Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste.
Speziell die beiden Malts des Unabhängigen Abfüllers "Gordon&MacPhail", der Strathisla und der Longmorn fanden besonderen Anklang, wobei natürlich für manche, aber durchaus nicht für alle, der Highland Park der Star des Abends war. Ein schöner Insel-Malt durch und durch, mit etwas Rauch und Torf, und doch einer Spur Süße des Sherry-Fasses in Verbindung mit Heidekraut, Honig und Karamell, danach ein langer Abgang, der einem in Gedanken auf die Insel Orkney versetzt, wo dieser Malt seine Heimat hat!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

20.03.2011:
Rückblick privates Whisky-Tasting im Schloß Geltolfing am 19. März 2011

Am 19. März 2011 haben wir erstmals ein sehr stimmungsvolles und abwechslungsreiches privates Whisky-Tasting in den sehenswerten Räumlichkeiten des Schloßes Geltolfing veranstaltet:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
ein irischer Gruß an Schottland (New Spirit - Cooley, Ireland)
Cameronbridge Single Grain 1995 "Signatory"  14y 43,0% (Lowlands)
Highland Blended Malt "Duncan Taylor" 10y 40,0% (Highlands)
Pittyvaich „Flora & Fauna“ 12y 43,0% (Speyside)
Highland Park 12y 40,0% (Isle of Orkney)
Springbank “AD Rattray” 15y  1995/2010 49,9% (Campbeltown)
Bowmore „Single Cask“ 15y  1995/2010 54,9% (Isle of Islay)
Ardbeg „Rollercoaster“ 57,3% (Isle of Islay)

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys aus allen Regionen Schottlands ".
Dabei sollten nicht nur die einzelnen Whisky-Regionen Schottlands im Mittelpunkt stehen, sondern auch verschiedene Arten des Whiskys. Daher begannen wir mit einem "New Spirit", zwar aus Irland, jedoch trotzdem eine erkenntnisreiche Erfahrung für jeden Whisky-Genießer, denn so schmeckt Whisky, bevor er sich überhaupt so nennen darf! Nach diesem irischen Gruß an Schottland verkosteten wir einen "Single Grain Whisky" bevor wir uns über einen "Blended Malt Whisky" den "Single Malt Whiskys" zu wandten.

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 18 Tasting-Teilnehmern und den vier Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste. Jedoch konnten vor allem der Pittyvaich und der Springbank auf der einen Seite und doch auch der Bowmore und der Ardbeg andererseits überzeugen, je nachdem, ob man mehr den runden Sherry-Geschmack oder die rauchig torfigen Noten bevorzugte!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns sehr auf die kommende Veranstaltungen!
Gerne können Sie uns zu privaten Tastings eine Anfrage zukommen lassen, dann werde ich mich mit Ihnen in Verbindung setzen und den Ablauf detailliert mit Ihnen nach Ihren Wünschen absprechen! Wir freuen uns auf Sie!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

08.03.2011:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg für den Sommer 2011

Nachdem unsere Tasting-Abende in Zusammenarbeit mit Herrn Roth vom "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg so hervorragend angenommen werden, möchten wir Ihnen bereits jetzt einen neuen, besonderen Termin für ein sehr stimmungsvolles, einzigartiges Whisk(e)y-Tasting im Innenhof des "Vom Fass", Friedberg präsentieren:

  • 25. Juni 2011: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland im Vergleich mit Rum & Brandy "
    Besonderheit: Dieses Tasting findet unter freiem Himmel im Innenhof des Friedberger "Vom Fass" statt!

Wir freuen uns sehr, dass die Begeisterung für den Mythos "Whisk(e)y" in Friedberg Früchte trägt!
Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder auch an Weihnachten verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns, Herrn Roth vom Friedberger "Vom Fass" oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

06.03.2011:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 12. Februar und 05. März 2011

Am 12. Februar und am 05. März 2011 haben wir zwei weitere stimmungsvolle Tasting-Abende im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt, mittlerweile waren dies bereits die Abende Nummer acht und neun. Damit konnten wir bereits fast 150 neue Whisky-Liebhaber/-innen bei unseren Friedberger Whisky-Tastings begrüßen! Mittlerweile sind auch bereits "Wiederholungstäter" unter unseren Gästen, was uns natürlich sehr freut, zeigt es uns, dass wir mit diesen Veranstaltungen auf dem richtigen Weg sind!

Bei diesen beiden Abenden haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Ulrich Roth und seiner Mitarbeiterin Chrissi an beiden Terminen einen Schwerpunkt auf eine Rundreise durch die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu beiden Terminen sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an den beiden gelungenen Abenden verkostet:

12. Februar & 05. März 2011:
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Braeval 12 years 40,0 %
(Speyside)
Arran 6 years 40,0 % (Isle of Arran)
Bowmore 11 years 40,0 %
(Isle of Islay)
Glencadam 6 years 40,0 %
(Highlands)
Benrinnes 13 years 58,1 %
(Speyside)
Cooley 8 years "non-peated" 40,0 % (Ireland)
Cooley 8 years "peated" 40,0 % (Ireland)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft, speziell der Vergleich der beiden Whiskeys der Destillerie Cooley, Irland wurde als sehr spannend und interessant bewertet, denn selten hat man die Möglichkeit, zwei nahezu identische Malts miteinander zu vergleichen, wobei der eigentliche Unterschied nur in der (Nicht-)Verwendung des Torfs beim Darren besteht.
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay/Isles" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

26.02.2011:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" Deggendorf am 14. Januar und 25. Februar 2011

Am 14. Januar und am 25. Februar 2011 haben wir zwei weitere stimmungsvolle Tasting-Abende im Deggendorfer "Vom Fass" durchgeführt, es waren dies die Abende Nummer zwei und drei und im Herbst werden weitere Veranstaltungen folgen, so dass auch weiterhin die Whisky-Liebhaber in Deggendorf eine feste Anlaufstelle für den Genuß dieser edlen Spirituose finden werden.

Bei diesen beiden Abenden haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Peter Fleischmann und seinen Mitarbeiterinnen an beiden Terminen einen Schwerpunkt auf die schottischen Whisky-Regionen vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir zu beiden Terminen sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an den beiden gelungenen Abenden verkostet:

14. Januar & 25. Februar 2011:
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Glencadam 12 years 40,0 %
(Highlands) / Ben Nevis 12 years 40,0 % (Highlands)
Braeval 12 years 40,0 %
(Speyside)
MacDuff 27 years 40,0 % (Speyside)
Cooley 8 years 40,0 % (Ireland)
Arran 8 years 40,0 % (Isle of Arran)
Laphroaig 11 years 40,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft.
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Die Regionen der "Lowlands" und der "Highlands" stehen jedoch den beiden anderen Regionen in nichts nach, jedoch werden die Malts aus den "Lowlands" eher als leicht und fruchtig, also ein klassischer Aperitif oder Sommer-Whisky, eingestuft. Die Whiskys aus den "Highlands" sind dagegen etwas aromatischer, ja kerniger und können schon auch gerne nach Seeluft und Rauch schmecken!

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

30.01.2011:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 28. Januar 2011

Am 28. Januar 2011 haben wir die Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings fortgesetzt und zusammen mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl ein weiteres, sehr stimmungsvolles und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Cardhu 12y 40%
Oban  „Distillers Edition“ 15y 43%
Caol Ila „Moch“ 43%
Dufftown 15y 40%
Knockando 15y 43%
Talisker „57° North“  57%
Lagavulin  „FOCM Edition“ 12y 48%

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Classic Malt Whiskys".
Die Reihe der "Classic Malt Whiskys" besteht aus Malt-Whiskys der sechs klassischen Whisky-Destillerien Glenkinchie, Dalwhinnie, Cragganmore, Talisker, Oban und Lagavulin, die in den letzten Jahren von ihrem Besitzer "Diageo" um die Malt-Whiskys der Destillerien Cardhu, Knockando, Clynelish, Royal Lochnagar, Glen Elgin, Caol Ila und nicht zuletzt Dufftown erweitert wurden.

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 15 Tasting-Teilnehmern und den zwei Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste. Jedoch konnten vor allem der Knockando und der Talisker überzeugen und wurden zu den Lieblingen des Abends!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns sehr auf die kommende Veranstaltung am 25. März 2011 (Whisky-Raritäten)!
Leider sind für dieses Tasting keine Plätze mehr verfügbar, es ist bereits ausgebucht!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

09.01.2011:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting "Abend der offenen Flaschen" am 07. Januar 2011

Am 07. Januar 2011 haben wir erstmals eine neue Veranstaltungs-Reihe ins Leben gerufen:

"Abend der offenen Flaschen"

Dabei konnten unsere Teilnehmer in einer gemütlichen und lockeren Atmospäre aus 18 verschiedenen Whisk(e)ys ihr jeweils eigenes Tasting auswählen, wobei natürlich eine persönliche Beratung, falls gewünscht, möglich war, so dass die jeweiligen Vorlieben bestens berücksichtigt werden konnten. Ebenso konnten selbstverständlich auch an diesem Abend Fragen zu den einzelnen Aspekten des Whiskys gestellt und beantwortet werden, ohne dass wir jedoch in ein festes Programm eingezwängt waren.

Nach dem gereichten Aperitif zur Einstimmung konnten drei verschiedene Whisk(e)ys der persönlichen Auswahl verkostet werden, danach gab es die Möglichkeit, aus der vorzüglichen Speisekarte des Schlemmerhofs Schmalzl wunderbare Gerichte auszuwählen und sich zu stärken. Im Anschluß konnten weitere Whisk(e)ys verkostet werden, so dass der Abend gemeinsam in gemütlicher Runde beim Philosophieren über Whisk(e)y, Gott und die Welt ausklingen konnte.

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

17.12.2010:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Raritäten-Tasting am 27. November 2010

Am 27. November 2010 haben wir in der Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings unser zweites Whisk(e)y-Raritäten-Tasting veranstaltet. Natürlich wurde auch dieses Tasting vom Team des Schlemmerhof Schmalzl (ein Extra-Lob an Steffi!) stimmungsvoll umrahmt, mit einem Buffet, das sich nicht hinter den zur Verkostung angebotenen Whiskys zu verstecken braucht. So war auch dieses wieder ein sehr gelungenes und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Linlithgow „Murray McDavid“ 25y 52,1%
Longmorn „Gordon & MacPhail“ 30y 43%
Auchroisk „Signatory“ 29y 57,3%
Strathisla „Gordon & MacPhail“ 30y 43%
Highland Park 25y 48,1%
Caol Ila 25y 43%

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys - 25 years and older".
Das Alter der Whiskys bezieht sich immer auf die Dauer der Lagerung im Eichenholzfass, dabei ist der jüngste enthaltene Whisky immer maßgebend für die Altersangabe. Je länger Whisky reift, desto wertvoller werden die einzelnen, daraus abgefüllten Whiskys und umso interessanter werden diese für den Genießer der schönen, alten Raritäten.

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 14 Tasting-Teilnehmern und den vier Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste.
Speziell die beiden Malts des Unabhängigen Abfüllers "Gordon&MacPhail", der Strathisla und der Longmorn fanden besonderen Anklang, wobei natürlich für manche, aber durchaus nicht für alle, der Highland Park der Star des Abends war. Ein schöner Insel-Malt durch und durch, mit etwas Rauch und Torf, und doch einer Spur Süße des Sherry-Fasses in Verbindung mit Heidekraut, Honig und Karamell, danach ein langer Abgang, der einem in Gedanken auf die Insel Orkney versetzt, wo dieser Malt seine Heimat hat!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

13.11.2010:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Straubing am 12. November 2010

Am 12. November 2010 haben wir mittlerweile bereits zum dritten Mal im Straubinger "Vom Fass" Station gemacht und dort einen stimmungsvollen Tasting-Abend durchgeführt.
Auf erneute Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber, Herrn Klaus Niedermeier und seinen Mitarbeiterinnen, haben wir für diesen Abend eine repräsentative Rundreise durch die einzelnen Whisky-Regionen Schottlands vorbereitet.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die mit uns, nach einem "Abstecher" in die bayrische Heimat, auf unserer Reise durch die verschiedenen Regionen Schottlands, jeweils vertreten durch einen typischen Single Malt, begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Coillmor 3 years 43% (Brennerei Liebl, Bad Kötzting, Bayern)
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Linkwood 11 years 40,0 % (Speyside)
Bruichladdich 18 years 40,0 % (Isle of Islay)
Bladnoch 17 years 40,0 % (Lowlands)
Arran 6 years 40,0 % (Isle of Arran)
Bowmore 12 years 40,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Vor allem die Malts aus den Destillerien Linkwood, Bruichladdich und Bowmore wussten sehr zu überzeugen, trotz, oder auch wegen, der Ecken und Kanten, die diese Whiskys mit sich bringen. Der Speysider aus der Destillerie Linkwood wurde als sehr angenehm beschrieben, die Vanille-Noten und die zarten malzigen Komponenten wurden nicht von dem Hauch von Rauch überdeckt und harmonierten wunderbar auf der Zunge. Das Entdecken dieses Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Der Sieger des Abends war jedoch eindeutig der 18jährige Islay Malt aus der Destillerie Bruichladdich, der mit seinen zarten Sherry-Noten und einem Anflug von Marzipan und Zimt, gepaart mit etwas Rauch und Seeluft-Aroma wunderbar zu dieser Jahreszeit passt.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen.
Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

06.11.2010:
"Abend der offenen Flaschen" am 07.01.2011 im Schlemmerhof Schmalzl

Nachdem unsere Tasting-Abende im Schlemmerhof Schmalz sehr gut angenommen werden und sich einer wachsenden Beliebtheit erfreuen, möchten wir Ihnen eine weitere Veranstaltung präsentieren:

"Abend der offenen Flaschen"

  • 07. Januar 2011 im Schlemmerhof Schmalzl

Dabei können Sie in einer gemütlichen und lockeren Atmospäre aus 18 verschiedenen Whisk(e)ys auswählen, Sie werden dazu von mir persönlich beraten und ebenso stehe ich Ihnen für Ihre Fragen und Wünsche an diesem Abend zur Verfügung, ohne dass wir eine festes Programm einhalten.

Wir werden nach dem gereichten Aperitif zur Einstimmung drei verschiedene Whisk(e)ys Ihrer persönlichen Auswahl verkosten, danach gibt es die Möglichkeit, aus der vorzüglichen Speisekarte des Schlemmerhofs Schmalzl wunderbare Gerichte auszuwählen und sich zu stärken. Im Anschluß können weitere Whisk(e)ys verkostet werden und wir lassen den Abend gemeinsam in gemütlicher Runde beim Philosophieren über Whisk(e)y, Gott und die Welt ausklingen.

Die einzelnen Whisk(e)ys sind eingeteilt in unterschiedlichen Preiskategorien von 2,-, 3,- bis 4,- € pro 2cl. Die Kosten berechnen sich jeweils aus dem persönlichen Verzehr (Whisky, Speisen & andere Getränke).
Wir bitten um rechtzeitige Reservierung!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

31.10.2010:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 30. Oktober 2010

Am 30. Oktober 2010 haben wir die Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings fortgesetzt und zusammen mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl ein weiteres, sehr stimmungsvolles und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Auchentoshan „Three Wood“ 10y 43%
Bladnoch „Cask Strength“ 15y 55%
Glenkinchie „Distillers Edition“ 13y 43%
Clynelish „Murray McDavid“ 15y 46%
Glenmorangie „Madeira Wood-Finish“ 12y 43%
Dalmore „Black Pearl“ 12y 40%
Glengoyne „Vintage: Rum Finish“ 10y 61,8%

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys aus den schottischen Lowlands & Highlands ".
Das schottische Festland war schon seit dem 16. Jahrhundert eine Hochburg des Brennens von Whisky, sehr zum Leidwesen der Engländer, die später die zumeist illegalen Klein-Destillerien gerne geschlossen oder doch zumindest Steuern kassiert hätten. Diese beiden Kernregionen, getrennt durch die 1784 eingeführte Grenzlinie zwischen den Lowlands und den Highlands stehen für erstmal grundsätzlich unterschiedlichen Whisky, zumindest was den Geschmack betrifft. Die nunmehr nur noch drei aktiven Destillerien der Lowlands stellen eher einen leichteren, fruchtigeren Whisky her, der sich gut als Aperitif eignet. Dem gegenüber stehen eine Fülle an Destillerien in den Highlands, die einen etwas schwereren, öligeren und aromareicheren Whisky kreieren, der sich gut eignet zu Fleisch & Desserts oder einfach für einen gemütlichen Abend vor dem Kamin.

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 14 Tasting-Teilnehmern und den vier Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste.

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns sehr auf die kommenden Veranstaltung am 27. November 2010 (Whisky-Raritäten)!
Reservieren Sie bitte rechtzeitig, es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

23.10.2010:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Weiden am 22. Oktober 2010

Am 22. Oktober 2010 haben wir zum ersten Mal einen stimmungsvollen Tasting-Abend im Weidener "Vom Fass" durchgeführt. Auf Einladung vom Inhaber Herrn Karlheinz Raß konnten wir 16, teilweise bereits "whisky-infizierte" Gäste begrüßen, so dass dieser Abend, bereichert durch ein sehr geschmackvolles und auf den Whisky abgestimmtes Buffet mit vielen kleinen Köstlichkeiten und einer wunderbaren selbstgemachten Kürbis-Creme-Suppe, zu einem wahren Erlebnis wurde.

An diesen Abend haben wir in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Karlheinz Raß einen Schwerpunkt auf die schottischen Whiskys gelegt und von jeder Region Schottlands einen Vertreter in das Line-Up mit aufgenommen, so dass für die Teilnehmer ein schöner Überblick über diese einzelnen, teilweise geschmacklich sehr unterschiedlichen Regionen, entstand.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu diesem Termin sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:

22. Oktober 2010:
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Glencadam 11 years 40,0 % (Highlands)
Glen Grant 17 years 40,0 % (Speyside)
Springbank Vintage Batch No. 1, 1997/2008 55,2 % (Campbeltown)
Braeval 10 years 40,0 % (Highlands)
Benrinnes 13 years 58,1 % (Speyside)
Bowmore 12 years 40,0 % (Isle of Islay)
Laphroaig 11 years 40,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr passend und gut aufeinander abgestimmt eingestuft.
Zwar sind die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands, jedoch haben auch die anderen Regionen "Lowlands", "Highlands" und "Campbeltown" ihren eigenen Stil, der sich zu entdecken lohnt. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Speziell der "Springbank" aus der Region "Campbeltown" fand außerordentlich guten Anklang, so dass man ihn guten Gewissens als Sieger des Abends bezeichnen kann. Mit nur etwas weniger Lob wurden der Benrinnes und der Laphroaig überschüttet, je nachdem, für welche Geschmacksrichtung man sich entschied: würzig & süß oder rauchig & medizinisch.
So war für alle etwas dabei und der Abend klang erst zu späterer Stunde in angenehmer Runde aus.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

10.10.2010:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 18. September und 09. Oktober 2010

Am 18. September und am 09. Oktober 2010 haben wir zwei weitere stimmungsvolle Tasting-Abende im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt, mittlerweile waren dies bereits die Abende Nummer sechs und sieben. Damit konnten wir bereits mehr als 100 neue Whisky-Liebhaber/-innen bei unseren Friedberger Whisky-Tastings begrüßen! Mittlerweile sind auch bereits "Wiederholungstäter" unter unseren Gästen, was uns natürlich sehr freut, zeigt es uns, dass wir mit diesen Veranstaltungen auf dem richtigen Weg sind!

Bei diesen beiden Abenden haben wir auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Ulrich Roth und seiner Mitarbeiterin Chrissy an beiden Terminen einen Schwerpunkt auf die schottischen Whisky-Regionen "Speyside" und "Islay" vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu beiden Terminen sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die uns sehr gerne auf unserer Reise zum Whisky begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an den beiden gelungenen Abenden verkostet:

18. September & 09. Oktober 2010:
Coillmor 3 years Bordeaux-Cask 43,0 % (Brennerei Liebl, Bayern)
Braeval 12 years 40,0 % (Highlands)
Linkwood 11 years 40,0 % (Speyside)
Benrinnes 13 years 58,1 % (Speyside)
Cooley 8 years 40,0 % (Ireland)
MacDuff 27 years40,0 % (Speyside)
Bowmore 12 years 40,0 % (Isle of Islay)
Laphroaig 11 years 40,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Aber auch der junge Malt von der Bad Kötztinger Brennerei Liebl, Coillmor, wusste sehr zu überzeugen, trotz, oder auch wegen des starken Einflusses des Bordeaux-Fasses, in dem dieser Whisky reifen durfte.
Die schottischen Gegenden "Speyside" und "Islay" sind für die Whisky-Liebhaber die typischen Regionen Whisky-Schottlands. Zum einen warten in der Speyside die eher süßeren, aber trotzdem kräftigen und würzigen, jedoch ohne Rauch und Torf, hergestellten Malts, zum anderen findet man auf Islay jede Menge von Torf und Rauch, ja auch eine Spur Medizin, in den dort gebrannten Whiskys. Das Entdecken dieser unterschiedlichen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieser Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

21.09.2010:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Weiden für den Herbst 2010

Nachdem unsere Tasting-Abende in Zusammenarbeit mit den "Vom Fass" - Geschäften in Deggendorf, Straubing und in Friedberg bei Augsburg so hervorragend angenommen werden, haben wir nun ein weiteres "Vom Fass" dazu gewinnen können und möchten Ihnen hier eine weitere Location für ein stimmungsvolles Whisk(e)y-Tasting präsentieren:

"Vom Fass" in Weiden

  • 22. Oktober 2010: "Whisky-Rundreise durch Schottland"

Wir freuen uns sehr, dass die Begeisterung für den Mythos "Whisk(e)y" neue Früchte trägt!
Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder auch an Weihnachten verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

13.08.2010:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg für den Herbst 2010 und das Frühjahr 2011

Nachdem unsere Tasting-Abende in Zusammenarbeit mit Herrn Roth vom "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg so hervorragend angenommen werden, möchten wir Ihnen bereits jetzt neue Termine für vier weitere stimmungsvolle Whisk(e)y-Tastings in den Räumlichkeiten des "Vom Fass", Friedberg präsentieren:

  • 18. September 2010: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"
  • 09. Oktober 2010: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"
    Besonderheit: Dieses Tasting findet in historischer Kleidung statt!
  • 12. Februar 2011: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"
  • 05. März 2011: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"

Wir freuen uns sehr, dass die Begeisterung für den Mythos "Whisk(e)y" in Friedberg Früchte trägt!
Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und z.B. zum Geburtstag oder auch an Weihnachten verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat, aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

01.08.2010:
"Stills & Malts Whisk(e)y-Tasting-Service" ist im Gutscheinbuch Passau 2010/2011 erneut vertreten

Seit kurzem gibt es das neue Gutscheinbuch 2010/2011 für den Landkreis Passau zu erwerben.

Nachdem ich erneut angefragt wurde, ob ich nicht mit dem „Stills & Malts Whisk(e)y-Tasting-Service“ mitmachen möchte, habe ich natürlich auch heuer sehr gerne wieder zugesagt, so dass jetzt Gutscheinbuch-Inhaber zu einem unserer Whisk(e)y-Tastings Ihrer Wahl gehen können und dabei von einem Rabatt in Höhe von 20% profitieren!

Ich denke, das ist eine feine Sache und wünsche allen viel Spaß dabei!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

09.07.2010:
Neue Termine für die "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" im Herbst/Winter 2010/2011

Für die Fortsetzung der "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" haben wir für Sie ab dem kommendem Herbst folgende interessante Themen rund um den Whisk(e)y ausgewählt:

24. September 2010:
Whiskys aus Irland, Nordirland & Wales

30. Oktober 2010:
Schottlands Lowlands & Highlands

27. November 2010:
25 years & older (25 Jahre & älter)

28. Januar 2011:
Classic Malt Whiskys

Für mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Tastings kontaktieren Sie uns bitte oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

03.05.2010:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Straubing am 30. April 2010

Am 30. April 2010 haben wir bereits zum zweiten Mal im Straubinger "Vom Fass" Station gemacht un dort einen stimmungsvollen Tasting-Abend durchgeführt.
Auf erneute Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber, Herrn Klaus Niedermeier und seinen Mitarbeiterinnen, haben wir für diesen Abend eine repräsentative Rundreise durch die einzelnen Whisky-Regionen Schottlands vorbereitet.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die mit uns sogleich auf unserer Reise durch die verschiedenen Regionen Schottlands, jeweils vertreten durch einen typischen Single oder Blended Malt, begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Blended Malt 15 years 40,0 % (Highlands)
Arran 6 years 40,0 % (Isle of Arran)
Linkwood 11 years 40,0 % (Speyside)
Bruichladdich 18 years 40,0 % (Isle of Islay)
Bowmore 11 years 40,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Vor allem die Malts aus den Destillerien Linkwood, Arran und Bowmore wussten sehr zu überzeugen, trotz, oder auch wegen, der Ecken und Kanten, die diese Whiskys mit sich bringen. Der Speysider aus der Destillerie Linkwood wurde als sehr angenehm beschrieben, die Vanille-Noten und die zarten malzigen Komponenten wurden nicht von dem Hauch von Rauch überdeckt und harmonierten wunderbar auf der Zunge. Das Entdecken dieses Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

19.04.2010:
Preisliste für den Ankauf von Whisk(e)y erhältlich

Für alle, die für sich privat oder aber auch für gewerbliche Zwecke, Gastronomie oder besondere Veranstaltungen gerne nach einem guten und günstigen Angebot an verschiedenen Whisk(e)ys aus Schottland, Irland oder den USA Ausschau halten, haben wir ab sofort eine Preisliste abrufbar.

Kontaktieren Sie uns dazu einfach per E-Mail und wir lassen Ihnen unsere Preisliste (pdf-Format) gerne zukommen!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

18.04.2010:
Zusatz-Termin für die "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" im Frühjahr 2010

Für die Reihe der "Schlemmerhof Whisk(e)y-Raritäten-Tastings" bieten wir Ihnen nun einen Zusatz-Termin an:

21. Mai 2010:
"Lost & Silent Distilleries" - Whiskys aus geschlossenen Destillerien

Für mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Tastings kontaktieren Sie uns bitte oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

11.04.2010:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Raritäten-Tasting am 09. April 2010

Am 09. April 2010 haben wir eine neue Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings gestartet und die Whisk(e)y-Raritäten-Tastings ins Leben gerufen! Natürlich wurde auch dieses Tasting vom Team des Schlemmerhof Schmalzl (ein Extra-Lob an Steffi!) stimmungsvoll umrahmt, mit einem Buffet, das sich nicht hinter den zur Verkostung angebotenen Whiskys zu verstecken braucht. So war auch dieses wieder ein sehr gelungenes und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Littlemill „Murray McDavid“ 15y 46%
Millburn „Private Cellar“ 20y 43%
Convalmore „Rare Malts Selection“ 24y 59,4%
R
osebank „Chieftain‘s“ 16y 46%
North Port „Private Cellar“ 21y 43%
Port Ellen „PE1“ 25y 58,7%

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Lost Distilleries - Whiskys aus geschlossenen Destillerien".
In Schottland gibt es nicht nur um die 120 aktive Destillerien, sondern auch über 100 bereits geschlossene und abgerissene Destillerien, deren Whisky, speziell der "Single Malt", zu einer Rarität geworden ist, falls es überhaupt noch etwas davon gibt. Solche Raritäten aus längst vergangenen Tagen haben wir bei diesem Tasting verkostet und mussten einsehen, dass es definitiv die falsche Entscheidung war, diese Destillerien still zu legen und abzureißen.

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 12 Tasting-Teilnehmern und den vier Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste.
Speziell die beiden Malts des Unabhängigen Abfüllers "Private Cellar", der Millburn und der North Port fanden besonderen Anklang, wobei natürlich für manche, nicht für alle, der Port Ellen der Star des Abends war. Ein Islay-Malt durch und durch, viel Rauch, etwas Torf und jodige Noten, dann die Süße des Sherry-Fasses und ein langer Abgang, der einem in Gedanken an einen Sonnenuntergang auf Islay denken lässt!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns, Ihnen nun folgendes mitteilen zu können:
Aufgrund der Nachfrage nach einem zweiten Termin für dieses Tasting wird es auch einen geben:
am 21. Mai 2010 um 19.30 im Schlemmerhof Schmalzl!
Reservieren Sie bitte rechtzeitig!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

16.03.2010:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 13. März 2010

Am 13. März 2010 haben wir nun bereits zum fünften Mal einen stimmungsvollen Tasting-Abend im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt.
Auf erneute Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber, Herrn Ulrich Roth und seiner Mitarbeiterin Nicole, haben wir für diesen Abend eine repräsentative Rundreise durch die einzelnen Whisky-Regionen Schottlands vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.
Dabei verkosteten wir den irischen Whiskey aus der Destillerie Cooley sowohl als ungetorften wie auch als getorften 8-jährigen. Ein Erlebnis!

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die mit uns sogleich auf unserer Reise durch die verschiedenen Regionen Schottlands und Irlands, jeweils vertreten durch einen typischen Single oder Blended Malt, begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Glencadam 11 years 40,0 % (Highlands)
Cooley 8 years 40,0 % "unpeated" (Ireland)
Cooley 8 years 40,0 % "peated" (Ireland)
Linkwood 11 years 40,0 % (Speyside)
Arran 6 years 40,0 % (Isle of Arran)
Bowmore 11 years 40,0 % (Isle of Islay)
Islay Vatted Malt "McDouglas" 7 years 43,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Vor allem die Malts aus den Destillerien Linkwood, Arran und Bowmore wussten sehr zu überzeugen, trotz, oder auch wegen, der Ecken und Kanten, die diese teils noch jungen Whisk(e)ys mit sich bringen. Der Speysider aus der Destillerie Linkwood wurde als sehr angenehm beschrieben, die Vanille-Noten und die zarten malzigen Komponenten wurden nicht von dem Hauch von Rauch überdeckt und harmonierten wunderbar auf der Zunge. Das Entdecken dieses Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

07.02.2010:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 06. Februar 2010

Am 06. Februar 2010 haben wir die Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings fortgesetzt und zusammen mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl ein weiteres, sehr stimmungsvolles und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Bruichladdich „Madeira Finish“ 11y 1994/2005 56,5%
Kilchoman 2nd Release Autumn 2009 3y 46%
Caol Ila „Cadenhead‘s“ 1984/2007 23 years 56,3 %
Lagavulin „JWWW“ Jack‘s Pirate Whisky 2008 58%
Bowmore „Cadenhead‘s“ 1993/2007 14y 63,9%
Laphroaig „Quarter Casks“ 48%
Ardbeg „Uigeadail“ 54,2%

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys von der Insel Islay".
Die Isle of Islay, eine Insel der westlichen Hebriden, nimmt, wenn wir den schottischen Whisky betrachten zweimal eine Sonderstellung ein, zum einen gegenüber den anderen Inseln wie Skye, Orkney oder Mull, aber auch gegenüber dem Festland. Auf Islay stehen nicht nur eine oder zwei Destillerien wie auf den anderen schottischen Inseln, sondern man findet dort mittlerweile sogar wieder zehn Destillerien, wovon neun noch Whisky produzieren. Aufgrund der sehr aromatischen Malts, die auf dieser Insel hergestellt werden und die meist am oberen Ende der Skala von Torf/Rauch zu finden sind, werden die dort produzierten Malts recht zwiespaltig aufgenommen. You love them or hate them!

Die ausgesuchten Abfüllungen konnten insgesamt alle überzeugen und unseren 17 Tasting-Teilnehmern und den vier Begleitern fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste.
Speziell der junge 3jährige Kilchoman, aus der kleinsten und neuesten Destilllerie auf Islay, kokettierte mit sehr viel Rauch und man war sich einig, dass ein paar Jahre länger im Fass dem sicher sehr gut tun werden. Wir freuen uns auf ältere Abfüllungen dazu in den nächsten Jahren.
Die beiden Südküsten-Malts von Ardbeg und Laphroaig konnten mit Ihrem torfigen und fast "medizinischen", aber auch süßen Charakter ihre Liebhaber begeistern, jedoch wurden die beiden Abfüllungen von "Cadenhead's" als die Stars des Abends gewürdigt. Sowohl der Caol Ila, wie auch der Bowmore wurden mit Lob überschüttet.
Die Destillerie Port Ellen, mittlerweile geschlossen, werden wir bei unserem nächsten Tasting im April, zusammen mit weiteren Malts aus anderen stillgelegten Destillerien näher erkunden!
Reservieren Sie bitte rechtzeitig!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns sehr auf die kommenden Veranstaltung am 09. April 2010!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

26.01.2010:
Whisk(e)y-Tasting-Samples zum Bestellen und Zuhause genießen!

Ab heute präsentieren wir Ihnen einen weiteren Service:

unsere Tasting-Samples!!

Dabei können Sie, sollten Sie an einem Abend für eines unserer Tastings einmal keine Zeit haben oder zu weit weg wohnen, auch unseren neuen Service der Tasting-Samples in Anspruch nehmen. Wir füllen Ihnen gerne kleine Proben in neue Fläschchen (2cl, 5cl oder 10cl) und schicken diese zu Ihnen nach Hause.

Natürlich haben wir auch ein Standard-Angebot für Einsteiger, Kenner und Genießer der mitunter etwas anderen Whisk(e)ys aus Irland, den USA oder Japan für Sie vorbereitet. Gerne stellen wir Ihnen auch nach persönlicher Beratung und Abstimmung ein individuelles Sample-Set zusammen.
Schauen Sie doch einfach mal rein, es ist sicher etwas für Sie dabei!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

24.01.2010:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 23. Januar 2010

Am 23. Januar 2010 haben wir nun bereits zum vierten Mal einen stimmungsvollen Tasting-Abend im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt.
Auf erneute Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber, Herrn Ulrich Roth und seiner Mitarbeiterin Pia, haben wir für diesen Abend eine repräsentative Rundreise durch die einzelnen Whisky-Regionen Schottlands vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.
Dabei verkosteten wir den irischen Whiskey aus der Destillerie Cooley sowohl als ungetorften wie auch als getorften 8-jährigen. Ein Erlebnis!

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu beiden Terminen sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die mit uns sogleich auf unserer Reise durch die verschiedenen Regionen Schottlands und Irlands, jeweils vertreten durch einen typischen Single oder Blended Malt, begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an diesem gelungenen Abend verkostet:
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Glencadam 11 years 40,0 % (Highlands)
Cooley 8 years 40,0 % "unpeated" (Ireland)
Cooley 8 years 40,0 % "peated" (Ireland)
Linkwood 11 years 40,0 % (Speyside)
Arran 6 years 40,0 % (Isle of Arran)
Bowmore 11 years 40,0 % (Isle of Islay)
Islay Vatted Malt "McDouglas" 7 years 43,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Vor allem die Malts aus den Destillerien Linkwood, Arran und Bowmore wussten sehr zu überzeugen, trotz, oder auch wegen, der Ecken und Kanten, die diese teils noch jungen Whisk(e)ys mit sich bringen. Der Speysider aus der Destillerie Linkwood wurde als sehr angenehm beschrieben, die Vanille-Noten und die zarten malzigen Komponenten wurden nicht von dem Hauch von Rauch überdeckt und harmonierten wunderbar auf der Zunge. Das Entdecken dieses Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.

Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

22.11.2009:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 20. November 2009

Am 20. November 2009 haben wir die Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings fortgesetzt und zusammen mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl ein weiteres, sehr stimmungsvolles und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet:

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Duncan Taylor's Blended Malt 10 years 40,0 %
Balvenie "Rum Wood" 14 years 47,1 %
The Glenlivet 18 years 43,0 %
Glenfarclas "Quarter Casks 2007" 20 years 48,8 %
Craigellachie "Scotch Malt Whisky Society" 8 years 61,1 %
Linkwood "Rare Malts Selection" 30 years 54,9 %

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys aus der schottischen Speyside".
Die Speyside, eigentlich landschaftlich ein Teil der schottischen Highlands, ist jedoch eine eigene Region, wenn es um Whisky geht. Neben der Whisky-Insel Islay bietet sich hier die höchste Dichte und Konzentration an Destillerien in einer relativ kleinen Umgebung, so dass eine Auswahl der einzelnen Abfüllungen aus den über 35 dort angesiedelten Destillerien nicht einfach fiel, aber sehr stimmig und ausgewogen getroffen wurde.

Die jeweiligen Abfüllungen konnten allesamt überzeugen und unsere 19 Tasting-Teilnehmern und den zwei Begleiterinnen fiel die Wahl, einen persönlichen Favoriten zu küren, sehr schwer. Diese hohe Qualität der einzelnen Abfüllungen war ein Garant für die Begeisterung unserer Gäste.
Zum Abschluss des Abends reichten wir noch einen dreijährigen Caol Ila von der Insel Islay, da wir diese Region bei unserem nächsten Tasting im Februar näher erkunden werden!
Reservieren Sie bitte rechtzeitig!

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns sehr auf die kommenden Veranstaltungen im Februar und auch noch einmal im April 2010! Das Interesse ist ungebrochen! Reservieren Sie sich noch rechtzeitig einen Platz für das Tasting im April, für das im Februar gibt es bereits eine Warteliste.

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

15.11.2009:
Whisky-Präsentation im Jaguar-House Deggendorf

Am Freitag, den 13.November 2009 wurde im "Jaguar-House Deggendorf" das neue Luxusmobil der britischen Nobelmarke Jaguar, der XJ, 120 exklusiv geladenen Gästen als Vorab-Premiere fünf Monate vor Verkaufsstart vorgestellt. Der Jaguar XJ, in der Farbe "Kaviar", ein metallic-auberghine Farbton, zog nach der Enthüllung sämtliche Blicke von klein und groß auf sich.

In Zusammenarbeit mit Daniela Wagner, Inhaberin des "Vom Fass" in Pfarrkirchen, haben wir diesen edlen Anlass stilvoll mit einer hochwertigen Auswahl an schottischen Single-Malt-Whiskys abgerundet.

Nachdem der Jaguar XJ gebührend bestaunt und das Buffet mit vielen leckeren Köstlichkeiten gestürmt wurde, sammelten sich die geladenen Gäste in unserer Whisky-Lounge, um den wundervollen Abend stilvoll mit einem oder mehreren Single-Malt-Whiskys ausklingen zu lassen.

Wir bedanken uns für die Einladung und freuen uns auf die nächste Präsentation!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

31.10.2009:
Neue Termine für die "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" im Frühjahr 2010

Für die Fortsetzung der "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" haben wir für Sie im Frühjahr 2010 folgende interessante Themen rund um den Whisk(e)y ausgewählt:

06. Februar 2010:
Whiskys von der "Whisky-Insel" Islay

09. April 2010:
"Lost & Silent Distilleries" - Whiskys aus geschlossenen Destillerien

Für mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Tastings kontaktieren Sie uns bitte oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

30.10.2009:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg für das Frühjahr 2010

Nachdem unsere Tasting-Abende in Zusammenarbeit mit Herrn Roth vom "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg so hervorragend angenommen werden, möchten wir Ihnen bereits jetzt neue Termine für zwei weitere stimmungsvolle Whisk(e)y-Tastings in den Räumlichkeiten des "Vom Fass", Friedberg präsentieren:

  • 23. Januar 2010: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"
  • 13. März 2010: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"

Wir freuen uns sehr, dass die Begeisterung für den Mythos "Whisk(e)y" in Friedberg Früchte trägt!
Übrigens, die Tasting-Abende können Sie auch gerne als Gutschein kaufen und an Weihnachten verschenken. Das wäre sicherlich eine Geschenk, das nicht jeder hat aber gerne bekommen würde! Fragen Sie uns danach!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

25.10.2009:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 19. September und 24. Oktober 2009

Am 19. September und am 24. Oktober 2009 haben wir zwei weitere stimmungsvolle Tasting-Abende im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt.
Auf Einladung und in bester Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Ulrich Roth und seinen Mitarbeiterinnen Nicole und Saskia haben wir an beiden Terminen eine repräsentative Rundreise durch die einzelnen Whisky-Regionen Schottlands vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See nach Irland auf die Halbinsel Cooley zur gleichnamigen Destillerie bereichert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern zu beiden Terminen sehr interessierte und begeisterte Gäste begrüßen, die mit uns sogleich auf unserer Reise durch die verschiedenen Regionen Schottlands und Irlands, jeweils vertreten durch einen typischen Single oder Blended Malt, begleiteten:

Folgende Whiskys haben wir an den beiden gelungenen Abenden verkostet:

19. September 2009:
Cooley 8 years 40% (Ireland)
Highlands Blended Malt 17 years 40% (Highlands)
Bowmore 11 years 40%
(Isle of Islay)
Arran 6 years 40%
(Isle of Arran)
Glencadam 11 years 40% (Highlands)
Glen Moray 17 years 40% (Speyside)
Islay Blended Malt "McDouglas" 7 years 43% (Isle of Islay)

24. Oktober 2009:
Ben Nevis 12 years 40% (Highlands)
Bunnahabhain 11 years 40%
(Isle of Islay)
Bowmore 11 years 40%
(Isle of Islay)
Arran 6 years 40% (Isle of Arran)
Glen Moray 17 years 40% (Speyside)
Cooley 8 years "unpeated" 40% (Ireland)
Cooley 8 years "peated" 40% (Ireland)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Vor allem die jungen Malts von Cooley, Arran und Bowmore wussten sehr zu überzeugen, trotz, oder auch wegen, der Ecken und Kanten, die diese jungen Whisk(e)ys mit sich bringen. Das Entdecken dieser noch frischen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen.
Übrigens, für alle, die noch nicht in einem "Vom Fass" eingekauft haben: die dort erhältlichen Whiskys werden von DER deutschen Whisky-Koryphäe Herrn Prof. Walter Schobert speziell für die "Vom Fass"-Geschäfte ausgesucht! Daher brauchen diese Whiskys keinen Vergleich mit den in Flaschen abgefüllten "Brüdern und Schwestern" zu scheuen. Probieren Sie's aus!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

18.09.2009:
"Stills & Malts Whisk(e)y-Tasting-Service" ist im Gutscheinbuch Passau vertreten

Seit 15. Juli gibt es das neue Gutscheinbuch für den Landkreis Passau zu erwerben.

Nachdem ich angefragt wurde, ob ich nicht mit dem „Stills & Malts Whisk(e)y-Tasting-Service“ mitmachen würde, setzten wir diese Idee auch in die Tat um, so dass jetzt Gutscheinbuch-Inhaber zu einem unserer Whisk(e)y-Tastings Ihrer Wahl gehen können und dabei von einem Rabatt in Höhe von 20% profitieren können.

Ich denke, das ist eine feine Sache und wünsche allen viel Spaß dabei!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

08.08.2009:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Deggendorf am 30. Oktober 2009

Nachdem unser gemeinsames Whisk(e)y-Tasting im März so gut angekommen ist und die steten Nachfragen für einen neuen Termin zunahmen, freuen wir uns, Ihnen auch heuer im Herbst in Zusammenarbeit mit Herrn Fleischmann und seinem Team vom "Vom Fass" in Deggendorf ein stimmungsvolles Whisk(e)y-Tasting in den dortigen Räumlichkeiten präsentieren zu können:

  • 30. Oktober 2009: "Malt Whisk(e)ys aus Schottland"

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

25.07.2009:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Straubing

In Zusammenarbeit mit Herrn Niedermeier vom "Vom Fass" in Straubing erweitern wir auch heuer unseren Einzugsbereich und freuen uns, neue, wissbegierige und genußvolle Liebhaber des edelsten Brands kennen zu lernen.
Hierzu präsentieren wir Ihnen im Herbst 2009 ein stimmungsvolles Whisk(e)y-Tasting in den Räumlichkeiten des "Vom Fass", Straubing:

  • 06. November 2009: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

21.07.2009:
Whisk(e)y-Tastings im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg

In Zusammenarbeit mit Herrn Roth vom "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg präsentieren wir Ihnen auch heuer im Herbst 2009 zwei weitere stimmungsvolle Whisk(e)y-Tastings in den Räumlichkeiten des "Vom Fass", Friedberg:

  • 19. September 2009: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"
  • 24. Oktober 2009: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland"

Wir freuen uns sehr, dass es auch heuer im Herbst mit den bereits angedachten Veranstaltungen klappen wird und die Begeisterung für den Mythos "Whisk(e)y" bei den Friedbergern doch so sehr entfacht wurde, dass die zwei Termine wohl schnell ausgebucht sein werden!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

18.06.2009:
Neue "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" im Herbst 2009

Für die Fortsetzung unserer erfolgreichen Reihe der "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" haben wir für Sie im Herbst 2009 folgende interessante Themen rund um den Whisk(e)y ausgewählt:

  • 11. September 2009: "Whiskys von den schottischen Inseln"
  • 16. Oktober 2009: "Whisk(e)ys aus den USA & Irland"
  • 20. November 2009: "Whiskys aus der schottischen Speyside"

Für mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Tastings kontaktieren Sie uns bitte oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

05.06.2009:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in in Friedberg bei Augsburg am 22. Mai 2009

Am 22. Mai 2009 haben wir nun zum ersten Mal einen Tasting-Abend im Friedberger "Vom Fass" durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Ulrich Roth und seinen Mitarbeiterinnen haben wir eine repräsentative Rundreise durch die einzelnen Whisky-Regionen Schottlands vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See auf die Halbinsel Cooley garniert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Ladengeschäft "Vom Fass" konnten wir vor den gefüllten Holzfässern 15 Gäste begrüßen, die mit uns sogleich auf unserer Reise durch die verschiedenen Regionen Schottlands und Irlands, jeweils vertreten durch einen typischen Single oder Blended Malt, begleiteten.

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Cooley 8 years 40,0 % (Ireland)
Arran 6 years 40,0 % (Isle of Arran)
Bowmore 9 years 46,0 %
(Isle of Islay)
Braeval / Braes of Glenlivet 12 years 40,0 % (Speyside)
Ben Nevis 12 years 40,0 % (Highlands)
Islay Blended Malt "McDouglas" 7 years 43,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Vor allem die jungen Malts von Cooley, Arran und Bowmore wussten sehr zu überzeugen, trotz, oder auch wegen, der Ecken und Kanten, die diese jungen Whisk(e)ys mit sich bringen. Das Entdecken dieser noch frischen Malts wird dabei zu einem kleinen Vergnügen. Insgesamt fünf ausnehmend gute Single Malt Whiskys und ein Blended Malt Whisky, die alle keinen Vergleich zu scheuen brauchen und je nach Verfügbarkeit auch in Ihrem "Vom Fass" erhältlich sind, zum probieren und mit nach Hause nehmen.

Auch an diesem Abend durften wir zum Abschluss noch eine ganz neue Besonderheit aus dem Bayerischen Wald verkosten:
Am 05.03.2006 wurde in der Kötztinger Brennerei Liebl der erste niederbayrische Whisky destilliert und in Fässer abgefüllt. Nach drei Jahren und einem Tag Lagerung wurde ein Teil dieser Fässer erstmals abgefüllt und wir konnten unseren Gästen diesen "brandneuen" Whisky verkosten lassen.
Mit dem Namen Coillmor ("Großer Wald") bekam der Whisky einen, wie wir finden, passenden Namen, denn der Duft und der Geschmack des Waldes spiegelt sich sehr ausgeprägt wider. Dazu lassen sich Anklänge von Malz und Karamell, wie auch holzige Töne, Leder und eine leichte Salzigkeit erspüren, die in einem, für einen so jungen Whisky, langen Nachklang bleiben und sich mit etwas Süße und Spuren von Vanille mischen und langsam ausklingen.

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

03.04.2009:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg am 22. Mai 2009

In Zusammenarbeit mit Herrn Roth vom "Vom Fass" in Friedberg bei Augsburg präsentieren wir Ihnen am 22. Mai 2009 um 19.30 ein stimmungsvolles Whisk(e)y-Tasting in den Räumlichkeiten des "Vom Fass", Friedberg:

  • 22. Mai 2009: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland "

Der Kontakt kam durch das Whisk(e)y-Tasting am 06. März 2009 im Deggendorfer "Vom Fass" zustande und wir freuen uns, dass wir unseren Service auch über die Grenzen Niederbayerns hinaus tragen können!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

23.03.2009:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 21. März 2009

Am 21. März 2009 haben wir die Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings fortgesetzt und zusammen mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl ein weiteres, sehr stimmungsvolles und abwechslungsreiches Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet.

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Macallan "Sherry Oak" 12 years 40,0 %
Macallan "The Coopers Choice 1993/2006" 12 years 46,0 %
Macallan "Cask Strength" 10 years 58,1 %
Highland Park OA 15 years 43,0 %
Highland Park "ARTWORKS by Art of Whisky" 1990/2007 17y 54,1 %
Highland Park "Gordon & MacPhail" Cask #5820 1997/2008 10y 57,6 %

Das Line-Up dieses Whisky-Tastings stand unter dem Motto "Whiskys aus den Destillerien Macallan & Highland Park ".
Mit der Auswahl der einzelnen Whiskys dieser zwei Destillerien, die beide zur Edrington Group gehören, konnten die 13 Teilnehmer an der Verkostung einen breit gefächerten Überblick über diese beiden Destillerien und ihre Abfüllungen gewinnen und genießen.
Dabei orientierten wir uns nicht nur an den Standard- oder Originalabfüllungen der beiden Destillerien, sondern wagten auch einen Blick über den Tellerrand hinaus zu den sogenannten "Unabhängigen Abfüllern", da diese die Vielfalt erhöhen und neue Geschmacksnoten mitbringen.

Die jeweils letzten Abfüllungen im Line-Up der beiden Destillerien in Fass-Stärke ("Cask Strength") mit jeweils knapp Vol. 60 % Alkohol konnten die Teilnehmer an der Verkostung am nachhaltigsten überzeugen und wurden auch klar zu den Favoriten des Abends erkoren.
Am Macallan vom unabhängigen Abfüller "Coopers Choice" schieden sich die Geister, da dieser völlig untypisch für einen Macallan, sehen wir von der "Fine Oak"-Serie einmal ab, in Bourbon-Fässern gelagert wurde und sich dadurch sehr von den beiden anderen unterschied. Die einzige Originalabfüllung des Highland Parks in unserer Verkostung, hier mit einem Alter von 15 Jahren Reifezeit im Fass, repräsentierte gelungen den Charakter der nördlichsten Destillerie Schottlands, so dass sie sich neben den beiden Abfüllungen der Unabhängigen beileibe nicht zu verstecken brauchte.

Wir bedanken uns bei unseren interessierten, wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und freuen uns sehr auf das Nächste im April!
Dabei werden wir die einzelnen Destillerien auf den schottischen Inseln besuchen und diese näher kennenlernen.

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

07.03.2009:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Deggendorf am 06. März 2009

Am 06. März 2009 haben wir nun zum ersten Mal einen Tasting-Abend im Deggendorfer "Vom Fass" durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem Inhaber Herrn Peter Fleischmann und seinen Mitarbeiterinnen haben wir eine repräsentative Rundreise durch die einzelnen Whisky-Regionen Schottlands vorbereitet, die mit einem kleinen Abstecher über die Irische See auf die Halbinsel Cooley garniert wurde.

Im stimmungsvoll und dem Anlaß entsprechend wundervoll dekoriertem Obergeschoß des Ladens "Vom Fass" konnten wir zwölf Gäste begrüßen, die mit uns sogleich auf unserer Reise durch die verschiedenen Regionen Schottlands und Irlands, jeweils vertreten durch einen typischen Single Malt, begleiteten.

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Auchentoshan 12 years 40,0 % (Lowlands)
Braeval / Braes of Glenlivet 12 years 40,0 % (Speyside)
Arran 6 years 40,0 % (Isle of Arran)
Cooley 8 years 40,0 % (Ireland)
MacDuff 26 years 40,0 % (Highlands)
Bruichladdich 18 years 46,0 % (Isle of Islay)

Rundherum wurde die Auswahl insgesamt als sehr harmonisch und ausgewogen eingestuft. Jedoch legte man sich nicht ausnahmslos auf den 26jährigen MacDuff als Favorit des Abends fest, auch wenn man wegen dem hohen Alter dieses Malts möglicherweise darauf schließen könnte.
Im Gegenteil wusste auch der 6jährige Arran sehr zu überzeugen, so dass er trotz, oder auch wegen, seinen jungen Jahren als sehr ausgewogen befunden wurde, aber doch eine Portion Ecken und Kanten präsentierte, die das Entdecken dieses Malts zu einem kleinen Vergnügen werden lassen. Insgesamt sechs gute Single Malt Whiskys, die keinen Vergleich zu scheuen brauchen und je nach Verfügbarkeit sind diese auch in Ihrem "Vom Fass" erhältlich, zum probieren und mit nach Hause nehmen.

Als Abschluss des Abends konnten wir noch eine ganz neue Besonderheit aus dem Bayerischen Wald präsentieren:
Am 05.03.2006 wurde in der Kötztinger Brennerei Liebl der erste niederbayrische Whisky destilliert und in Fässer abgefüllt. Nach drei Jahren und einem Tag Lagerung wurde ein Teil dieser Fässer am Tag unseres Tastings erstmals abgefüllt und wir konnten unseren Gästen diesen "brandneuen" Whisky sozusagen als Premiere verkosten lassen.
Mit dem Namen Coillmor ("Großer Wald") bekam der Whisky einen, wie wir finden, passenden Namen, denn der Duft und der Geschmack des Waldes spiegelt sich sehr ausgeprägt wider. Dazu lassen sich Anklänge von Malz und Karamell, wie auch holzige Töne und eine leichte Salzigkeit erspüren, die in einem, für einen so jungen Whisky, langen Nachklang bleiben und sich mit etwas Süße und Spuren von Vanille mischen und langsam ausklingen.

Kompliment an die Brennmeister von der Bärwurzerei Liebl für diesen Mut, sich in die rauhe und mythische Welt des Whiskys einzubringen und wir wünschen weiterhin viel Erfolg und Ausdauer und freuen uns auf weitere Abfüllungen, vielleicht auch auf länger gereifte Destillate in den nächsten Jahren!

Wir bedanken uns bei unseren sehr interessierten und aufmerksamen Teilnehmern dieses Tastings und würden uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Veranstaltungen sehr freuen!
Vielen Dank!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

17.02.2009:
Whisk(e)y-Tasting im "Schlemmerhof Schmalzl" am 25. April 2009

In der Reihe der "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" möchten wir Ihnen folgende Änderung für unsere Tasting am 25. April 2009 mitteilen:

  • 25. April 2009: "Whiskys von den schottischen Inseln "

Für mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Tastings kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

09.02.2009:
Whisk(e)y-Tasting im "Vom Fass" in Deggendorf am 06. März 2009

In Zusammenarbeit mit Herrn Fleischmann vom "Vom Fass" in Deggendorf präsentieren wir Ihnen am 06. März 2009 um 19.30 ein stimmungsvolles Whisk(e)y-Tasting in den Räumlichkeiten des "Vom Fass", Deggendorf:

  • 06. März 2009: "Whisk(e)ys aus Schottland & Irland "

Für mehr und ausführlichere Informationen zu diesem Tasting kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

08.02.2009:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 07. Februar 2009

Am 07. Februar 2009 haben wir nun für das Frühjahr 2009 die Reihe der Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings eröffnet und zusammen mit dem Team vom Schlemmerhof Schmalzl ein stimmungsvolles Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet.

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Auchroisk "Chieftain's Choice 1994" 13 years 43,0 %
Edradour "Sherry Cask 1997" 10 years 58,1 %
Bowmore "Enigma" 12 years 40,0 %
Aberlour "a'Bunadh" 60,2 %
Glen Grant "Gordon & McPhail" 25 years 40,0 %
Lagavulin "Distillers Edition 1990" 17 years 43,0 %

Das Line-Up dieses Whisky-Tasting stand unter dem Motto "Whiskys aus dem Sherry-Fass".
Mit dieser Auswahl der einzelnen Whiskys konnten die 12 Teilnehmer an der Verkostung einen breit gefächerten Überblick über die Beeinflussung der Reifung des "New Spirit" im Sherry-Fass bzw. über die im Sherry-Fass erfolgte Nachreifung des bereits im Bourbon-Fass gelagerten Whisky erfahren und genießen.

Die beiden Abfüllungen von Edradour und Aberlour in Fass-Stärke ("Cask Strength") mit einmal knapp unter bzw. über Vol. 60 % Alkohol stellten dabei eine besondere Herausforderung an die Sinne dar und so mancher Teilnehmer war sichtlich erstaunt, wie sehr sich so ein Whisky mit der Zugabe von Wasser verändern kann und neue, nicht geahnte Geschmacksnuancen freisetzt.
Ein außergewöhnliches Highlight war der 25jährige Glen Grant, der mit seinem ausgeprägten, vollmundigen Sherry-Aroma die Sinne umschmeichelte und ein Parade-Beispiel darstellt für die gelungene Reifung des "uisge beatha" in einem Sherry-Fass.

Wir bedanken uns bei unseren wissbegierigen und aufmerksamen Teilnehmern des Tastings und freuen uns sehr auf das Nächste im März!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

29.01.2009:
Vorausblick auf das Tasting am 07. Februar 2009, Teil III:

Am 07. Februar 2009 präsentieren wir Ihnen bei unserem Whisky-Tasting im Schlemmerhof Schmalzl Whiskys, die größenteils ihre Zeit der Reifung in Sherry-Fässern verbracht haben.

Die von uns ausgewählten Destillerien möchten wir Ihnen an dieser Stelle gerne vorstellen und Ihnen weitergehende Informationen zur Hand geben. Unsere Vorstellung schließen wir heute mit den beiden Destillerien Glen Grant und Lagavulin ab:

Glen Grant :
Name: Tal der Grant's
Region: Speyside
Gründung: 1840
Kapazität: 5.750.000 Liter/Jahr
Stil: cremig, fruchtig, weich
Besitzer: Davide Campari S.p.A. (Italien)
Homepage: www.glengrant.com
Besonderheit: sehr viele verschiedene Abfüllungen, vor allem Vintages

Lagavulin:
Name: Senke mit der Mühle
Region: Isle of Islay
Gründung: 1837
Kapazität: 2.500.000 Liter/Jahr
Stil: rauchig, torfig, salzig und doch süßlich
Besitzer: Diageo plc
Homepage: keine eigene Seite, siehe: www.diageo.de
Besonderheit: die Abfüllung als 16-jähriger gehört zu den Top Ten der meistverkauften Single Malts


Mit unserer Auswahl der einzelnen Whiskys für das Tasting hoffen wir, in Ihnen die Begeisterung für die schottischen Malts zu wecken und dass Sie die eine oder andere neue Facette entdecken!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

16.01.2009:
Vorausblick auf das Tasting am 07. Februar 2009, Teil II:

Am 07. Februar 2009 präsentieren wir Ihnen bei unserem Whisky-Tasting im Schlemmerhof Schmalzl Whiskys, die größenteils ihre Zeit der Reifung in Sherry-Fässern verbracht haben.

Die von uns ausgewählten Destillerien möchten wir Ihnen an dieser Stelle gerne vorstellen und Ihnen weitergehende Informationen zur Hand geben. Unsere Vorstellung fortsetzen werden wir mit den beiden Destillerien Bowmore und Aberlour, die letzen beiden werden hier in Kürze folgen:

Bowmore:
Name: Großes Riff
Region: Isle of Islay
Gründung: 1779
Kapazität: 2.000.000 Liter/Jahr
Stil: rauchig, torfig, süß
Besitzer: Morrison Bowmore Distillers Ltd. (Suntory Ltd., Japan)
Homepage: www.bowmore.co.uk
Besonderheit: eine der ältesten Destillerien Schottlands

Aberlour:
Name: Mündung des Lour
Region: Midlands Highlands
Gründung: 1826
Kapazität: 3.500.000 Liter/Jahr
Stil: weich, malzig, sherrytönig, nussig
Besitzer: Pernod Ricard (Chivas Brothers Ltd.)
Homepage: www.aberlour.com
Besonderheit: Das Wasser stammt aus der Quelle "St. Drosdan's Well", der mythische und heilende Kräfte zugesprochen werden.


Mit unserer Auswahl der einzelnen Whiskys für das Tasting hoffen wir, in Ihnen die Begeisterung für die schottischen Malts zu wecken und dass Sie die eine oder andere neue Facette entdecken!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

05.01.2009:
Vorausblick auf das Tasting am 07. Februar 2009:

Am 07. Februar 2009 präsentieren wir Ihnen bei unserem Whisky-Tasting im Schlemmerhof Schmalzl Whiskys, die größenteils ihre Zeit der Reifung in Sherry-Fässern verbracht haben.

Die von uns ausgewählten Destillerien möchten wir Ihnen an dieser Stelle gerne vorstellen und Ihnen weitergehende Informationen zur Hand geben. Beginnen werden wir mit den beiden Destillerien Auchroisk und Edradour, die anderen vier werden hier in Kürze folgen:

Auchroisk:
Name: Untiefe am roten Bach
Region: Speyside/Highlands
Gründung: 1974
Kapazität: 3.500.000 Liter/Jahr
Stil: leicht würzig, süßlich, weich
Besitzer: Diageo plc.
Homepage: keine eigene Seite, siehe: www.diageo.de
Besonderheit: junge "Designer"-Destillerie

Edradour:
Name: Zwischen zwei Bächen
Region: Midlands Highlands
Gründung: 1825
Kapazität: 90.000 Liter/Jahr
Stil: leicht, weich, süßlich, nach Minze & Nüssen
Besitzer: Andrew Symington
Homepage: www.edradour.co.uk
Besonderheit: kleinste schottische Destillerie


Mit unserer Auswahl der einzelnen Whiskys für das Tasting hoffen wir, in Ihnen die Begeisterung für die schottischen Malts zu wecken und dass Sie die eine oder andere neue Facette entdecken!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

23.12.2008:
Gutscheine für ein Whisky-Tasting erwerben

Sie suchen noch ein persönliches, individuelles und geschmackvolles Geschenk für einen Geburtstag, ein Jubiläum oder einen anderen besonderen Anlass?

Warum nicht einfach einen Gutschein für eines unserer Tastings verschenken?

Wir beraten Sie gerne, welches unserer Angebote am besten passen könnte, damit die oder der Beschenkte einen schönen Abend in stilvollem Ambiente genießen kann und das Tasting zu einem persönlichen Erlebnis wird.
Natürlich erhalten Sie einen ansprechenden Gutschein, ausgefüllt mit den notwendigen Daten vorab rechtzeitig zu dem von Ihnen gewünschten Datum zugeschickt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren Sie uns einfach über unsere Kontakt-Seite und wir kümmern uns kurzfristig um Ihre Anfrage!

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

27.11.2008:
Zusammenarbeit mit MyDays - Deutschland

Ab heute sind wir vom "Stills & Malts Whisk(e)y-Tasting-Service" im Angebot des Erlebnis-Veranstalters "MyDays Deutschland" vertreten:

Whisk(e)y-Tasting "Stills & Malts" bei MyDays


„Europaweit über 700 Erlebnisse an mehr als 3.500 Orten.
Experience the World.“

Wir freuen uns auf eine sehr angenehme und partnerschaftliche Zusammenarbeit!

Natürlich können Sie uns auch weiterhin über unseren Internet-Auftritt, bzw. per E-Mail oder Telefon kontaktieren und für die einzelnen Tastings Ihre Buchung mit uns persönlich absprechen.

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

18.10.2008:
Die Destillerien Ardbeg & Glenmorangie

Am 31. Oktober 2008 präsentieren wir Ihnen in unserem Whisky-Tasting im Schlemmerhof Schmalzl Whiskys der Destillerien Ardbeg & Glenmorangie. Dazu möchten wir Ihnen an dieser Stelle einige interessante Informationen über diese beiden herausragenden Destillerien weitergeben:

Ardbeg:
Name: Kleine Anhöhe
Region: Isle of Islay
Gründung: 1794
Kapazität: 950.000 Liter/Jahr
Stil: rauchig, torfig, salzig; sehr aromatisch, Seeluft
Besitzer: The Glenmorangie plc. (LVMH)
Homepage: www.ardbeg.com
Originalabfüllungen z.Z.:
- 10jähriger mit 46%
- Very Young: 6jähriger mit 58,9%
- Still Young: 8jähriger mit 56,2%
- Almost There: 9jähriger mit 54,1%
- Renaissance: der neue 10jährige mit 55,9%
- Uigeadail: ohne Altersangabe, teilw. Sherry-Fass-Lagerung, 54,2%
- Airigh Nam Beist: 16jähriger mit 46%
- Blasda: ohne Altersangabe, sehr wenig getorft, Neuheit Herbst 2008, 40%

Glenmorangie:
Name: Tal der Ruhe
Region: Northern Highlands
Gründung: 1843
Kapazität: 3.900.000 Liter/Jahr
Stil: würzig, fruchtig, weich, etwas malzig und süßlich
Besitzer: The Glenmorangie plc. (LVMH)
Homepage: www.glenmorangie.com
Originalabfüllungen z.Z.:
- 10jähriger mit 40%
- 15jähriger mit 43%
- 18jähriger mit 43%
- 25jähriger mit 43%
- Cellar 13: 10jähriger mit 43%
- Traditional 100 Proof: 10jähriger mit 57,2%
- Astar: Reifung in neuen Fässern, ohne Altersangabe mit 57,1%
- Signet: Verwendung von geröstetem Malz, ohne Altersangabe mit 46%
- Nectar d'Or: mind. 10jähriger mit 46% (Sauternes-Finish)
- Lasanta: mind. 10jähriger mit 46% (Sherry-Finish)
- Quinta Rubin: mind. 10jähriger mit 46% (Port-Finish)
- ältere Abfüllungen: verschiedene Finishings mit Madeira, Sherry, Port, Rum und Wein


Mit unserer Auswahl der einzelnen Whiskys für das Tasting möchten wir Ihnen einen schönen und ausgewogenen Überblick bei unserem Streifzug durch diese beiden Destillerien verschaffen, und hoffen, dass Sie die eine oder andere neue Facette entdecken!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

10.10.2008:
Überarbeitete Termine "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" im Herbst 2008 & Frühjahr 2009

In der Reihe der "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" haben wir für den Herbst/Winter 2008 und das Frühjahr 2009 die Termine und Tastings folgendermaßen abgestimmt und überarbeitet:

  • 31. Oktober 2008: "Ardbeg & Glenmorangie"
  • 27. Dezember 2008: "Irish Whiskey & Pralinen"
  • 07. Februar 2009: "Whiskys aus dem Sherry-Faß"
  • 21. März 2009: "Macallan & Highland Park"
  • 25. April 2009: "Neuigkeiten von der Whisk(e)y-Messe in Limburg"

Für mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Tastings kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

13.09.2008:
Kleine Auszeit

Nach erfolgtem Umzug ins neue Haus kommen wir leider erst jetzt dazu, unseren Internet-Auftritt zu überarbeiten.
Wir bitten Sie dazu nachträglich vielmals um Verzeihung, aber leider ließ die private und berufliche Überarbeitung in den letzten Wochen nicht mehr zu.

Aber dafür werden Sie demnächst hier die neuen überarbeiteten Termine und Tastings nachlesen können.
Vielen Dank, für Ihre Geduld und Ihre Aufmerksamkeit!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

20.07.2008:
Neue "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" im Herbst 2008

Für die Fortsetzung unserer erfolgreichen Reihe der "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" haben wir für den Herbst 2008 folgende Themen ausgewählt:

  • September 2008: "Ardbeg & Glenmorangie"
  • Oktober 2008: "Macallan & Highland Park"
  • November 2008: "Irish Whiskey & Pralinen"

Das jeweils genaue Datum werden wir Ihnen hier auf unserer Seite in Kürze nachreichen. Für mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Tastings kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

13.04.2008:
Rückblick Schlemmerhof Whisky-Tasting am 12. April 2008

Am 12. April 2008 haben wir nun ein weiteres Mal zusammen mit dem Team um Herrn Schmalzl vom Schlemmerhof Schmalzl ein Whisky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet.

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Tomatin 1989/2006, 17 years 56,4 % ( Highlands)
Mortlach 1992/2006, 14 years 58,3 % ( Speyside)
Springbank 1991/2006, 14 years 53,9 % ( Campbeltown)
Cragganmore 1989/2007, 18 years 58,5 % ( Speyside)
Caol Ila 1984/2007, 23 years 56,3 % (Islay)

Dieses Line-Up war dem ältesten unabhängigen Abfüller Schottlands, William Cadenhead, gewidmet. Wir haben versucht, in der Auswahl möglichst viele der Whisky-Regionen Schottlands einzubinden, so dass sich unsere 12 Teilnehmer an der Verkostung einen guten Überblick über die geschmacklich doch sehr unterschiedlichen Vertreter dieser Regionen verschaffen konnten.

Als heimliche Sieger dieses Abends konnte man sich auf zwei Abfüllungen einigen: der Springbank konnte mit seinem nussig-fruchtig-rauchigem Aroma ungemein punkten und war speziell bei den weiblichen Gästen der Favorit. Die männlichen Teilnehmer warteten eher gespannt und vollkommen zurecht, auf den letzten Vertreter, ein Caol Ila von der Insel Islay, der mit seinem rauchig-torfigem-salzigen Charakter und mit leichter Schinkenspeck-Note eine Herausforderung an die Sinne darstellt.

Wir bedanken uns bei unseren Teilnehmern an diesem Tasting auf das Herzlichste und freuen uns auf das nächste!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

22.01.2008:
Whisk(e)y-Tasting-Samples zum Bestellen und Zuhause genießen!

Ab heute präsentieren wir Ihnen einen weiteren Service:

unsere Tasting-Samples !!

Dabei können Sie, sollten Sie an einem Abend für eines unserer Tastings einmal keine Zeit haben oder zu weit weg wohnen, auch unseren neuen Service der Tasting-Samples in Anspruch nehmen.
Wir füllen Ihnen gerne kleine Proben in neue Fläschchen, in der Regel 5 cl, und schicken diese zu Ihnen nach Hause.

Natürlich haben wir auch ein Standard-Angebot für Einsteiger, Kenner und Genießer der mitunter etwas anderen Whisk(e)ys aus Irland, den USA oder Japan für Sie vorbereitet. Gerne stellen wir Ihnen auch nach persönlicher Beratung und Abstimmung ein individuelles Sample-Set zusammen.
Schauen Sie doch einfach mal rein, es ist sicher etwas für Sie dabei!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

18.01.2008:
Whisky-Dinner im Schlemmerhof Schmalzl am 12.01.2008

Am 12.01.2008 fand nun unser Whisky-Dinner im Schlemmerhof Schmalzl statt. Gerhard Schmalzl und sein wunderbares Team stellten eine sehr gelungene Abfolge an verschiedenen, aufeinander abgestimmten Gängen zusammen, die sehr gut mit den angebotenen Whiskys harmonierten:

Aperitif:
Benriach 16y OA - 16 Jahre - 40,0 %


1. Gang: Schottischer Wildlachs in Whiskylikör mit Wacholder gebeizt, dazu Thymianbrioche

2. Gang: Lammsüppchen mit Dörrpflaumen

3.Gang: Roastbeef, zart rosa, mit Kartoffel-Mousse und Guinness-Glace
dazu: Bowmore Dawn OA - 14 Jahre - 51,5 %

4. Gang: Wildentenbrust auf rahmigem Rotkraut, Kürbisgnocchis und Mandeln
dazu: Tomatin 1977/2006 29 years "Whisky-Wizard" 49,1 %

5. Gang: Mousse von grünem Tee mit Whisky-Eis und Blaubeermuffin
dazu: Arran Marsala Finish OA - 12 Jahre - 59,1 %

Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei allen unseren Gästen bedanken für diesen wundervollen Abend und hoffen, dass wir uns bald bei einem unserer nächsten Tastings wiedersehen werden!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

08.01.2008:
Fortsetzung der Reihe "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" - TERMIN-ÄNDERUNG

In der Reihe der "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" mussten wir zwei der bereits festgelegten drei Termine wie folgt ändern:

  • 15. März 2008: "Whisk(e)ys aus dem Rum-Fass"
  • 12. April 2008: "Abfüllungen von William Cadenhead"
  • 11. Mai 2008 (Pfingst-Sonntag): "Vatted & Blended Whisky"

Wir bitten Sie um Beachtung der neuen Termine!
Vielen Dank!!

Für mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Tastings kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

19.12.2007:
Fortsetzung der Reihe "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" - DETAILS

Für die Fortsetzung unserer Reihe der "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings" haben wir nun drei Termine festgelegt:

  • 15. März 2008: "Whisk(e)ys aus dem Rum-Fass"
  • 19. April 2008: "Abfüllungen von William Cadenhead"
  • 24. Mai 2008: "Vatted & Blended Whisky"

Für mehr und ausführlichere Informationen zu den einzelnen Tastings kontaktieren Sie uns oder schauen auf die Seite "Tasting-Termine".

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

 

16.12.2007:
Rückblick privates Whisky-Tasting am 15. Dezember 2007

Am 15. Dezember 2007 haben wir für eine private Gruppe ein kleines Whisk(e)y-Tasting organisiert. Dabei wurden sieben verschiedene Whisk(e)ys in gemütlich entspannter Atmosphäre verkostet und genossen, dazu gab es für zwischendurch Zigeunerschnitzel mit Nudeln, später Käse & Fisch und zum Schluß noch einen Espresso - Wundervoll!

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Eagle Rare 10 years 45,0 % - Kentucky, USA
The Glenlivet 12 years 40,0 % - Speyside, Schottland
Linkwood UA Signatory 17 years 56,1 % - Speyside, Schottland
Highland Park 13 years 62,7 % - Orkney, Schottland
Penderyn "Aur Cymru" 4 years 46,0 % - Wales
Redbreast 15 years 46,0 % - Irland
Caol Ila FOCM 2007 43,0 % - Islay, Schottland

Bis auf Japan wurden alle großen Whisk(e)y-Länder zur Verkostung gewünscht, ebenso ein Mix aus Trink- und Faßstärken, so dass es zu dieser Auswahl kam, die jedem Teilnehmer bei der Präsentation sofort zusagte. Die Favoriten waren zum Schluß schnell ausgemacht: Die eine Hälfte favorisierte den irischen Redbreast, die anderen tendierten zu dem "starken" Highland Park. Beides sind wunderbare Abfüllungen, die zu Recht zu den Siegern des Abends gekürt wurden.

Wollen auch Sie die Besonderheiten des Whisk(e)ys mit Freunden oder Kollegen erkunden?
Dann lassen Sie es uns wissen: Kontakt

Slàinte mhath!
Markus Englmaier


26.11.2007:
Fortsetzung der Reihe "Schlemmerhof Whisk(e)y-Tastings"

Im neuen Jahr werden wir unsere Reihe der "Schlemmerhof Whisk(e)y- Tastings" natürlich wieder fortsetzen.
Nach dem Betriebsurlaub im Schlemmerhof Schmalzl während des Februars starten wir im März wieder mit einem Verkostungsabend in der Bayerwaldstube.

Für den Beginn im Jahr 2008 haben wir uns als Thema die Lagerung und Reifung von Whisk(e)y in ehemals mit Rum befüllten Fässern ausgesucht.
Eine sicherlich höchst interessante Variante für all Ihre Sinne!

Den genauen Termin werden wir Ihnen demnächst auf unseren Seiten noch mitteilen, damit Sie dieses Ereignis rechtzeitig einplanen können!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier


16.11.2007:
Whisky-Dinner im Schlemmerhof Schmalzl

Wenn Sie sich einmal etwas ganz Außergewöhnliches gönnen möchten, und das nicht nur im Hinblick auf eine sehr gute Auswahl an verschiedenen Whiskys, sondern sich auch am Genuss von wunderbarem Essen und hervorragenden Weinen erfreuen, dann möchten wir Sie auf folgendes Event aufmerksam machen:

12.Januar 2008:
Whisky-Dinner im Schlemmerhof Schmalzl

Slàinte mhath!
Markus Englmaier


15.11.2007:
Rückblick 1.Schlemmerhof Whisky-Tasting am 20. Oktober 2007

Am 20. Oktober 2007 haben wir nun erstmals zusammen mit dem Team um Herrn Schmalzl vom Schlemmerhof Schmalzl ein Whsiky-Tasting in den gemütlichen Räumlichkeiten des Schlemmerhofs veranstaltet.

Folgende Whiskys haben wir verkostet:
Macallan Elegancia Sherry Oak 12 years 40,0 % - Speyside
Clynelish 14 years 46,0 % - Highlands
Glenkinchie 12 years 43,0 % - Lowlands
Lagavulin 16 years 43,0 % - Islay
Springbank 10 years 46,0 % - Campbeltown
Glenmorangie 15 years 43,0 % - Highlands
Talisker 175th Anniversary 10 years 45,8 % - Islands (Skye)

In diesem Line-Up waren alle Regionen Schottlands vertreten, so dass sich unsere 12 Teilnehmer an der Verkostung einen guten Überblick über die geschmacklich doch sehr unterschiedlichen Vertreter dieser Regionen verschaffen konnten. Als heimliche Sieger dieses Abends konnte man sich auf zwei Abfüllungen einigen: der zehnjährige Springbank konnte mit seinem fruchtigen Aroma, das die Nase für einen "jungen" Malt schon ungemein betört, sehr punkten, ebenso wie der 15-jährige Glenmorangie, der die Gaumen unserer Teilnehmer mit seinem vanilligen und nussigen Geschmack nachhaltig verzauberte.

Daher bedanken wir uns bei unseren Teilnehmern an diesem Tasting und freuen uns auf das nächste!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier


12.11.2007:
Endlich Online!
Endlich ist es soweit, die Internet-Seite unseres „Whisk(e)y-Tasting-Service“ ist online! Einen herzlichen Dank an alle, die dabei mit gearbeitet und geholfen haben!

Sie, verehrter Gast, darf ich nochmals ganz herzlich auf unserer Seite begrüßen und freue mich über Ihren Besuch!

Slàinte mhath!
Markus Englmaier

Copyright © 2007-2016 Markus Englmaier
Alkoholmissbrauch ist gesundheitsgefährdend. Genießen Sie in Maßen.